Boris Godunow (Ain Anger) wird gekrönt, „Boris Godunow“ von Mussorgski in der Deutschen Oper Berlin, © Holger Jacobs