Calendar

Jul
1
Sa
Pet Shop Boys @ Mercedes-Benz Arena
Jul 1 @ 20:00 – 22:00

Pet Shop Boys Super Tour 2017

Pet Shop Boys (deutsch Jungs aus der Zoohandlung) sind ein britisches Electropop-Duo, bestehend aus Neil Tennant und Chris Lowe, das seit 1985 mit Hits wie West End Girls, It’s a Sin oder Go West international erfolgreich geworden ist. Die Pet Shop Boys schreiben und produzieren für sich selbst, aber auch für andere Künstler. Ferner komponieren sie Musik für Film, Theater und Ballett.

Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört das Duo zu den meistverkauften Musikkünstlern weltweit. Laut dem Guinness Buch der Rekorde gelten die Musiker als bisher erfolgreichstes Popduo in der Musikgeschichte Großbritanniens und wurden dreimal mit dem Brit-Award ausgezeichnet sowie sechsmal für den Grammy nominiert. Seit 1986 haben die Pet Shop Boys 42 mal die Top-30-Single-Charts erreicht und hatten 22 Top-10-Hits in den britischen Charts, davon vier Nummer Eins-Hits: West End Girls, It’s A Sin, Always On My Mind und Heart.  2009 wurden die Pet Shop Boys bei den Brit-Awards mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet (Outstanding Contribution to Music).

Pet Shop Boys Super Tour 2017 © Pet Shop Boys

Jul
7
Fr
Elton John in Concert @ Mercedes-Benz Arena
Jul 7 @ 19:00 – 22:00

Elton John in Concert

Berlin, Mercedes-Benz Arena, Elton John & Band
Hamburg, Barclaycard Arena, Elton John & Band

 

Jul
12
Mi
U2 Tour 2017 @ Olympia Stadion
Jul 12 @ 19:30 – 22:30

U2 Tour 2017

2017 wird U2’s Meisterwerk „The Joshua Tree”, das zeitlose Hits wie „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“ oder „With or Without You“ hervorbrachte, 30 Jahre alt. Um ihren Albumklassiker gebührend zu feiern, spielen die irischen Superstars 2017 ausgewählte Stadionkonzerte, bei denen sie das Album in kompletter Länge performen werden. Dabei steht auch eine exklusive Deutschlandshow auf dem Programm: Am 12. Juli gastieren U2 im Berliner Olympiastadion und werden dabei von Noel Gallagher’s High Flying Birds unterstützt!

U2 Tour 2017 © Anton Corbijn

Jul
17
Mo
Nora Jones @ Tempodrom
Jul 17 @ 19:30 – 22:00

Nora Jones „Day Breaks“ Tour 2017

Die Verlockung der Schlichtheit
Norah Jones auf Tour
Konzerte in Hamburg und Berlin
Aktuelles Album „Day Breaks“

Norah Jones verdankt ihren überragenden Erfolg künstlerischer Integrität, betörenden Songs und einer verlockenden Schlichtheit, die sie zu einem weltweiten Phänomen machten. Gegen Marktgesetze und ohne Medienrummel setzte sich die in New York geborene Interpretin mit ihrer singulären „neuen“ Stimme und subtilen stilistischen Mitteln an die Spitze der internationalen Charts. Seit Veröffentlichung ihres Debütalbums „Come Away With Me“ 2002 verkaufte sie sensationelle 45 Millionen CDs. Kaum fassbare neun Grammys sind Ausdruck der Anerkennung für eine unkonventionelle Künstlerin, deren feine Nuancen zwischen Jazz und Folk den Zuhörer überwältigen. Neuere Songs und einige Ihrer Klassiker präsentiert Norah Jones am 13. Juli in Hamburg und am 17. Juli in Berlin.

Als Norah Jones im Sommer 1999 ihre Ambitionen als Sängerin und Pianistin verwirklichen wollte, trat sie in zahlreichen Clubs und Bars von Greenwich Village auf. Dort machte sie mit Jazz Standards auf sich aufmerksam. Seither haben Jazz-Einflüsse – von Bill Evans über Miles Davis bis zu Billie Holiday und Nina Simone – immer eine prägende Rolle gespielt.

Zu diesen Wurzeln kehrt Norah Jones mit ihrem ausgewöhnlichem sechten Album „Day Breaks“ zurück, während sie natürlich ihren unverwechselbaren Sound beibehält. Auf geniale Weise fügt sie die Bausteine des amerikanischen Song-Kanons aus Jazz, Rock, Folk und Country zusammen. Auf der neuen CD wirken Jazz-Größen wie Wayne Shorter am Saxophon, Schlagzeuger Brian Blade und Dr. Lonnie Smith mit.

„Little Broken Hearts“, das fünfte Album, war eine Kollaboration mit Musiker und Produzent Danger Mouse. Es enthielt ausschließlich Kompositionen beider Künstler. Auf der CD „The Fall“, die nahtlos an die vorangegangenen Erfolge anknüpfte, standen musikalische Experimente und Kooperationen mit anderen Musikern im Vordergrund. Mit dem Album „Not Too Late“ legte Norah Jones erstmals ein komplettes Werk selbst komponierter Songs vor. Ihre zweite CD „Feels Like Home“ wurde von Produzenten-Legende Arif Mardin betreut.

Ihr Erstling „Come Away With Me“, dieser Glücksfall von Inspiration und Musikalität, hatte ein unglaubliches und nachhaltiges Echo gefunden. „Eindrucksvoll und ungewöhnlich“ urteilte der Spiegel, „schlichtweg großartig“ der Stern, während Norah die CD selbst als „launische, kleine Platte“ bezeichnete, mit der sie einfach Glück gehabt habe, das nicht vielen beschieden sei. Multi-Platin für das Album, Charterfolg für die Single „Don’t Know Why“ und ein Echo Award waren sichtbare Zeichen der Zuneigung deutscher Fans.

Aufrichtigkeit, Bescheidenheit und Können sind die Tugenden, die Norah Jones offensichtlich bereits in die Wiege gelegt bekam. Die Tochter des genialen, indischen Sitar-Virtuosen Ravi Shankar verfügt über eine magische Bühnenpräsenz. An ihrem glänzenden Flügel beschwört sie harmonisch, weich und schwerelos die Kraft der Musik, pur und ohne überflüssige Showeffekte.

Nora Jones „Day Breaks“ Tour 2017 © Nora Jones

Jul
18
Di
ZZ Top @ Zitadelle Spandau
Jul 18 @ 19:00 – 22:00

ZZ Top ist eine US-amerikanische Bluesrock-Band, die 1969 in Houston, Texas gegründet wurde. ZZ Top hatten mit ihrer Mischung aus Texas Blues, Bluesrock, Boogie und Hard Rock vor allem in den 1980er-Jahren großen Erfolg und füllten auf ausgedehnten Tourneen Konzerthallen und Stadien. Die Mitglieder der Band sind Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard. Die Gruppe erweiterte ihr Instrumentarium (Gitarre, Bass und Schlagzeug) in den 1980er Jahren mit dem Synthesizer. Seit Ende der 1970er Jahre tragen Gibbons und Hill die zum Markenzeichen der Gruppe gewordenen langen Vollbärte, treten in langen Trenchcoats auf und tragen stark getönte Sonnenbrillen und Stetsons.

Zidalle Spandau © Zitadelle Spandau/ Airdolly

ZZ Top © ZZ Top

Aug
11
Fr
PINK @ Waldbühne
Aug 11 @ 19:30 – 22:00

PINK Live Tour 2017

Der Wunsch, später einmal Musik zu machen, bildete sich bereits in Pinks Kindheit heraus. Weil sie als kleines Mädchen unter starkem Asthma litt, bekam sie Gesangs- und Tanzunterricht, um ihre Atemtechnik zu verbessern. Im Laufe der Zeit entwickelten sich ihre stimmlichen Fähigkeiten durch das Gesangstraining so gut, dass sie Mitglied in einem kirchlichen Gospelchor wurde. Ihr Vater, der ihr oft Lieder vorsang und sich dabei selbst auf der Gitarre begleitete, brachte ihr außerdem das Spielen auf diesem Instrument bei.

In ihrer Highschool-Zeit absolvierte sie erste Auftritte mit der Gruppe Middleground, die aber nur kurzzeitig bestand. Mehr Erfolg hatte sie bei einem ihrer regelmäßigen Abstecher in die Clubs von Philadelphia, wo ein DJ auf die damals 13-Jährige aufmerksam wurde. Er engagierte sie zunächst als Tänzerin und dann als Background-Sängerin für seine Hip-Hop-Gruppe Schoolz of Thought. Ein Jahr später durfte sie einmal wöchentlich im Club Fever auftreten, wo sie auch ihre ersten eigenen Songs vortrug.

Ebenfalls am 12.7.2017 in der Waldbühne

Pink Live Tour 2017 © Pink

Aug
15
Di
Patti Smith @ Zitadelle Spandau
Aug 15 @ 19:00 – 22:00

Patricia Lee „Patti“ Smith ist eine US-amerikanische Lyrikerin, Punk- und Rockmusikerin, Singer-Songwriterin, Fotografin und Malerin. Sie gilt als „Godmother of Punk“

Patti Smith © Patti Smith

Sep
9
Sa
Lollapalooza Festival @ Rennbahn Hoppegarten
Sep 9 @ 12:00 – Sep 10 @ 18:00

Lollapalooza Festival 2017

Schon im dritten Jahr und wieder mit einer neuen Location: Die Rennbahn Hoppegarten ganz weit im Osten von Berlin (ca. 30 Min S-Bahn S5 vom Alexanderplatz),
dafür aber viel Platz und schöner Umgebung im Grünen.
Das Line-Up ist wieder erweitert. Insgesamt werden fast 40 Musiker und Bands innerhalb 48 Stunden auftreten.
Darunter keine geringeren als CRO, Westbam, The Beatsteaks und die Senkrechtstarterin von 2017, Alice Merton („No Roots“).

Und hier das ganze Line-Up:

Line up
Alice Merton
Meute
Saint Wknd
The HIM
Besty
Drunken Masters
Nghtmre
Filous
Mike Perry
Sigrid
Alma
Aminé
Anne-Marie
Martin Jensen
Roosevelt
The Head and the Heart
Bear’s Den
The Vaccines
Bomba Estero
Westbam
Kungs
Oliver Heldens
Michael Kiwanuka
Metronomy
Rudimental
Galantis
George Ezra
London Grammar
Two Door Cinema Club
Marshmello
CRO
AnnenMayKantereit
Marteria
Beatsteaks
Hardwell
The XX
Mumford & Sons
Foo Fighters

Lollapalooza Festival Foto: Stephan Flad/ Lollapalooza

Rennbahn Hoppegarten Lageplan © Rennbahn Hoppegarten

Rolling Stones Tour 2017 @ Hamburger Statpark
Sep 9 @ 20:00 – 23:00

THE ROLLING STONES 2017 auf Tour in Deutschland

Dieses Mal aber nicht in Berlin.

Dafür am 9.9.2017 in Hamburg (Stadtpark), am 12.9.2017 in München (Olympiastadion) und am 9.10.2017 in Düsseldorf (Esprit Arena).

Tickets hier

Wer die Stones also sehen will, muss dorthin reisen. Wie man hörte, soll es eine Art Fortsetzung der Tournee sein, die die Rolling Stones letztes Jahr in Südamerika machten, innerhalb dessen sie auch ihr legendäres Konzert am 25.4.2016 in Havanna auf Kuba gegeben haben. Über den Dokumentarfilm, der dabei von Paul Dugdale entstanden ist, hatte ich in meinen Filmempfehlungen am 30.3.2017 geschrieben.

 

Sie bringen zusammen fast 300 Menschenjahre auf die Bühne und hätten sicher Geschichten für ein ganzes Jahrtausend zu erzählen: The Rolling Stones sind eine der letzten lebenden Musiklegenden, die Personifizierung des Rock’n’Rolls. Und die Herren Mick Jagger (Jahrgang 1943), Keith Richards (1943), Charlie Watts (1941) und Ronnie Wood (1947) denken nicht daran, in Rente zu gehen – im Gegenteil! Auch nach über einem halben Jahrhundert rocken die Briten noch immer mit unbändiger Leidenschaft über die Bühne und reißen ihr Publikum immer wieder von den Socken.

Es war 1961, als sich Mick Jagger und Keith Richards zufällig auf dem Bahnsteig ihrer Heimatstadt Dartford trafen und erkannten, dass sie eine gemeinsame Leidenschaft hatten: Rock’n’Roll- und Blues-Musik. So zumindest geht die Legende. Was danach passierte, war nicht minder legendär: ein fulminanter Siegeszug direkt in den Olymp der Musikgeschichte! Schon mit ihrem ersten Album „The Rolling Stones (England’s Newest Hit Makers)“ stürmten die Rolling Stones 1964 die Charts in ihrem Heimatland und schafften es auch in Deutschland auf Platz #2 der Hitparade.

Zuletzt waren 2014 in der deutschen Hauptstadt. Und das erste Mal 1965 – vor 52 Jahren!

Rolling Stones in Havanna auf Kuba @ StudioCanal

Hamburger Stadtpark Freilichtbühne © Hamburger Stadtpark

Sep
25
Mo
Jethro Tull in Berlin @ Admiralspalast
Sep 25 @ 20:00 – 22:00

JETHRO TULL – performed by IAN ANDERSON

‚Jethro Tull by Ian Anderson‘ bietet multimediale „Best Of…“-Shows im September

Jethro Tull‘s Ian Anderson feiert Ende 2017 sein dann ein halbes Jahrhundert währendes musikalisches Schaffen. Im Herbst findet die „Best Of…“-Tournee unter dem Titel ‚Jethro Tull by Ian Anderson‘ statt. Präsentiert wird ein stimmiger Mix aus Klassikern, Hits und einigen Raritäten. Auf dem Programm stehen unter anderem die Titel „Aqualung“, „Locomotive Breath“, „My God“ sowie „Songs from the Wood“. Live wird das Ganze in multimedialer Form aufbereitet:

Hinter der Gruppe – zu der neben ihrem Gründer Ian Anderson (Querflöte, Gitarre, Gesang, Mandoline), John O’Hara (Keyboards, Piano, Akkordeon), David Goodier (Bass), Scott Hammond (Schlagzeug) und der Rosenheimer Gitarrist Florian Opahle gehören – werden auf einer Leinwand Videos projiziert. Ihre Auftritte gliedern sich in zwei Teile von jeweils 55 Minuten Dauer, zwischen denen eine viertelstündige Pause liegt.

Die abwechslungsreichen, charakteristischen Kompositionen bringen der für seine skurrilen Entertainer-Qualitäten bekannte Ian Anderson (* 10. August 1947) und seine vier Begleiter in gewohnt hoher Virtuosität live auf die Bühne. Der mit Folk-Elementen durchsetzte Progressive Rock von Jethro Tull‘s Ian Anderson ist einzigartig, seine Gruppe eine Institution in der Musikszene.

Okt
16
Mo
James Blunt @ Mercedes-Benz Arena
Okt 16 @ 20:00 – 22:00

James Blunt – The Afterlove Tour 2017

James Blunt (* 22. Februar 1974 in Tidworth, Wiltshire; geboren als James Hillier Blount) ist ein britischer Singer-Songwriter. Im Jahr 2005 wurde er insbesondere durch seinen Nummer 1-Hit You’re Beautiful bekannt. Zudem war Blunt der erste britische Künstler nach neun Jahren, der es schaffte, an die Spitze der Billboard Charts zu springen. Damit beerbte er Elton John, dem dies mit Candle in the Wind 1997 gelungen war. Blunt lebt auf Ibiza.

James Blunt The Afterlove Tour 2017 © James Blunt

Okt
26
Do
Lady Gaga World Tour @ Mercedes-Benz Arena
Okt 26 @ 20:00 – 22:00

Nach explosiver Super Bowl Performance kündigt Live Nation die Lady Gaga Joanne World Tour an

Lady Gaga Joanne World Tour
Ende September/Oktober Konzerte in Zürich, Hamburg, Berlin und Köln

Kick-off der Lady Gaga Joanne World Tour ist der 1. August in Vancouver, gefolgt von einer Konzertserie in Europa und Großbritannien, bevor sie im November und Dezember nach Nordamerika zurückkehrt. Shows in der Schweiz und Deutschland stehen zwischen dem 26. September und 28. Oktober in Zürich, Hamburg, Berlin und Köln auf dem Tourplan.

Die Academy-Award-nominierte Grammy- und Golden-Globe-Gewinnerin Lady Gaga ist eine einzigartige Künstlerin und Performerin. Herausragende 30 Millionen Alben und 150 Millionen Singles machten sie zu einer der bestverkauftesten Musikerinnen aller Zeiten. Gaga ist zudem eine treibende Social-Media-Kraft mit mehr als 61 Millionen Facebook-Likes, 65,1 Millionen Followern auf Twitter und 21,3 Millionen auf Instagram. Ihr kürzlich veröffentlichtes fünftes Studioalbum „Joanne” stieg auf Anhieb auf Platz 1 der Billboard Top 200 Charts. Lady Gaga blickt so als erste Künstlerin seit 2010 auf vier Nr.-1-Alben in Folge.

Der allgemeine Vorverkauf für die Lady Gaga Joanne World Tour beginnt am Freitag, 10. Februar um 10:00 Uhr. Der Innenraum aller Arenakonzerte ist unbestuhlt. Am ersten Verkaufsstag gilt ein Limit von acht Tickets pro Transaktion.

Die Lady Gaga Joanne World Tour wird von Live Nation Global Touring produziert.

FR 29. SEPT. 2017 Barclaycard Arena Hamburg

DO 26. OKT 2017 Mercedes-Benz Arena Berlin

SA 28. OKT 2017 LANXESS arenaKöln

Nov
3
Fr
Red Hot Chili Peppers @ Mercedes-Benz Arena
Nov 3 @ 19:30 – 22:00

Red Hot Chili Peppers

Früher waren die Red Hot Chili Peppers bekannt für ihre Nacktauftritte und Socken-Outfits. Mit ihrem „Blood Sugar Sex Magik“-Album und den Hitsingles „Under the Bridge“ und „Give It Away“ traten sie 1991 dann den Siegeszug um die Welt an. Es folgten Alben wie „One Hot Minute“, „Californication“, „By The Way“, „Stadium Arcadium” und schließlich ihr aktuelles Werk „I’m With You“.

Red Hot Chili Peppers © Red Hot Chili Peppers

Nov
9
Do
Cirque du Soleil @ Mercedes-Benz Arena
Nov 9 @ 19:30 – 22:00

Cirque du Soleil „OVO“ Tour 2017

„Ovo“, die neue Arena-Show von Cirque du Soleil, ist ein rasantes, farbenfrohes und skurriles Kaleidoskop in überragender, artistischer Perfektion. Die Welt der Insekten mit ihrer ungeheuren Vielfalt liefert eine ironische Blaupause für das Geschehen auf der Bühne, die einem Nest voller Akrobatik und Komik gleicht. Das große, kontrastreiche Krabbeln in schillernden, an natürlichen Formen angelehnten Kostümen sowie Kulissen, die Lebensräume eines chaotisch-vielfältigen Ökosystems bilden, ist ein herrlicher Spaß für die ganze Familie. „Ovo“ kommt von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2017 nach Salzburg, Leipzig, Hamburg, Berlin, Mannheim, Köln, Stuttgart, Nürnberg und München.

Die Zuschauer stürzen kopfüber in einen Kosmos, in dem es vor Leben wimmelt. Lautstarke, turbulente Szenen wechseln sich mit stillen, gefühlvollen Momenten ab. Ein mysteriöses, großes Ei gibt allen Schauspielern, Artisten und Clowns mit ihren Insektenverkleidungen und -Charakteren Rätsel auf.

„Ovo“, das auf Portugiesisch Ei bedeutet, ist ein zeitloses Symbol, das sich wie ein roter Faden durch das Spektakel zieht. Bei allem, was da kreucht und fleucht, darf die Liebe natürlich nicht zu kurz kommen, wenn die formidable Marienkäferdame ihr Herz für den quirligen, fremden Fliegenmann entdeckt. Und wie immer beim Cirque du Soleil ist auch „Ovo“ gespickt mit artistischen Höchstleistungen.

„Ovo“, ist die 25ste Produktion von Cirque du Soleil, die zum 25-jährigen Jubiläum kreiert wurde. Im Big-Top Zelt gastierte die Show in 30 Städten, bevor sie 2016 in eine Arena-Tour umgewandelt wurde.

Cirque du Soleil begann als eine Gruppe von Straßenkünstlern und entwickelte sich zu einem globalen, in Quebec ansässigen Unternehmen, das artistische Unterhaltung auf höchstem Niveau produziert. Cirque du Soleil beschäftigt nahezu 4.000 Mitarbeiter, darunter 1.300 Künstler und Artisten aus mehr als 50 verschiedenen Ländern.

Bisher haben mehr als 160 Millionen Zuschauer in rund 400 Städten in über 60 Ländern die Produktionen des Cirque du Soleil gesehen.

Vom 9. – 12. November 2017 in der Mercedes-Benz Arena in Berlin

Veranstalter: Live Nation

Cirque du Soleil Ovo Tour 2017 © Cirque du Soleil

Nov
17
Fr
Gorillaz @ Max Schmeling Halle
Nov 17 @ 19:30 – 22:00

Gorillaz Humanz Tour 2017

Gorillaz ist der Name einer britischen Musikgruppe, bestehend aus den vier Comicfiguren 2D (Leadgesang und Keyboard), Murdoc Niccals (E-Bass), Noodle (Leadgitarre und Hintergrundgesang) und Russel Hobbs (Schlagzeug und Perkussion).

Die Band wurde 1998 erschaffen von Damon Albarn, dem Sänger der britischen Gruppe Blur, und Jamie Hewlett, dem Zeichner und Co-Autor des Comics Tank Girl. Sie wird nicht durch einen Kreis realer Personen repräsentiert, vielmehr arbeiten Albarn und Hewlett mit einer wechselnden Gruppe von Musikern und Produzenten zusammen, sodass es zu den einzelnen Band-Mitgliedern kein reales Alter Ego gibt. Die Comicfiguren sind mit Charaktereigenschaften und ausführlichen Biografien versehen, wenngleich sie im Gegensatz zu vielen anderen „fiktiven“ Musikgruppen (wie Alvin und die Chipmunks oder The Archies) ursprünglich nicht Gegenstand eines Comics, einer TV-Zeichentrickserie oder Ähnlichem waren.

Das im Frühjahr 2001 veröffentlichte Debütalbum Gorillaz verkaufte sich über sieben Millionen mal und brachte der Band einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als „erfolgreichste virtuelle Band“. Mit dem Mitte 2005 veröffentlichten zweiten Album, Demon Days, erreichten die Gorillaz die Spitzenposition der britischen Charts, in Deutschland den zweiten Platz und den sechsten in den USA. Es verkaufte sich bis zum Jahr 2006 weltweit über sechs Millionen mal und gewann einen Grammy Award. Im Frühjahr 2010 stellte die Band mit Plastic Beach ihr drittes Studioalbum vor. Ende 2010 folgte mit The Fall das vierte Studioalbum.

Gorillaz Humanz Tour 2017 © Gorillaz

Dez
11
Mo
Status Quo in Berlin @ Friedrichstadtpalast
Dez 11 @ 20:00 – 22:00

Status Quo – AQUOSTIC LIVE – it rocks! Tour 2017!

Noch bevor ihre phänomenale “The Last Night Of The Electrics” Tour kurz vor Weihnachten in England zu Ende geht, beglücken Status Quo ihre Fans mit der Nachricht, dass sie im November & Dezember 2017 mit “AQUOSTIC LIVE” – it rocks! wieder in Deutschland zu Gast sein werden!

Mit “AQUOSTIC LIVE” – it rocks! 
bewegen sich Status Quo nach über 50 Jahren als eine der weltbesten Hard Rock Bands aus ihrer Komfortzone. Erstmals werden Francis Rossi, Richie Malone, Andy Bown, John ‘Rhino’ Edwards und Leon Cave ihre international gefeierten Unplugged-Shows im Herbst 2017 in 10 Städten in Deutschland präsentieren. So können sich die Fans live auf sorgfältig ausgewählte, neu gestaltete Quo Klassiker wie „In The Army Now“,  „Hold You Back“, „Roll Over Lay Down“ oder „Ice In The Sun“ freuen im neuen akustischen Gewand auch ohne die Trademark-Telecaster Gitarren.

Das brandneue Album „Aquostic II – That’s A Fact!“ ist der Nachfolger des phänomenal erfolgreichen „Aquostic (Stripped Bare)“ Albums, das in Großbritannien in die Top 5 schoss (höchste Chartplatzierung für Quo seit 18 Jahren) und mit Goldenen Schallplatten dekoriert wurde. Das Album erschien am 21. Oktober bei earMusic/Edel und wurde von den Medien begeistert aufgenommen. Das Magazin Classic Rock erkor „Aquostic“ kürzlich zu einem der besten 25 Akustik-Alben der Musikgeschichte und schrieb: „Wohlbekannte Klassiker erstrahlen in neuem Glanz. Quo akustisch? Das funktioniert. Brillant.“ Nachdem Status Quo im Zuge ihrer „The Last Night Of The Electrics Tour“ durch Europa mit 15 Konzerte in Deutschland im November angekündigt hat, dass es sich hierbei um die letzte elektrische Tour handelt, ist es Zeit nach vorne zu schauen. ‘Aquostic’ ist die Zukunft von Status Quo. “AQUOSTIC LIVE” – it rocks! wird den Fans eine großzügige Ansammlung an Quo Klassikern im neuen akustischen  Gewand präsentieren. Dies ist der neue Sound einer Band, die in der Gegenwart lebt und die Zukunft entwickelt während sie die eigene Vergangenheit pflegt.