Calendar

Aug
31
Fr
U2 in concert @ Mercedes-Benz Arena
Aug 31 @ 20:00 – 22:00

U2 in concert

Die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018

– Achtung! Auf Grund der großen Nachfrage gibt es Zusatzkonzerte (am 26.1.2018 bekannt gegeben):

Sa.     01.09.2018    Berlin            Mercedes-Benz Arena

Mi.     05.09.2018    Köln             LANXESS arena

Do.     04.10.2018    Hamburg       Barclaycard Arena

Live Nation bestätigten heute den Europateil der eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour von U2, der am 31. August in Berlin beginnt, gefolgt von Shows in Köln am 4. September und Hamburg am 3. Oktober. Weitere Stationen sind Paris, Madrid, Kopenhagen, Amsterdam, Mailand, Manchester und London. Hinzu kommen Konzerte in Dublin und Belfast.

Nach der gefeierten The Joshua Tree Stadiontour im letzten Jahr knüpfen U2 mit ihrer eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour dort an, wo sie 2015 in den Arenen aufgehört hatten. Die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour begleitet die Veröffentlichung ihres 14. Studioalbums Songs of Experience. So wie das Nr.-1-Album Songs of Experience das Pendant zu Songs of Innocence von 2014 ist, stellt die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour die Fortführung der 2015er Konzertserie dar, die von der New York Times zum Nr.-1-Konzert gekürt wurde. Laut Rolling Stone hätten U2 „die Arenashow neu erfunden“. Wie bei jeder U2 Tour benutzt auch diese Arenaproduktion die neueste Spitzentechnologie. Die 360-Grad-Bühne der eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour ist eine Weiterentwicklung der einzigartigen und innovativen Produktion von 2015 inklusive mehrerer Performance Flächen, modernstem Soundsystem und einer neuen, gestochen scharfen LED-Leinwand, die neunmal hochauflösender ist als die von 2015.

Tickets für die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour sind ab Freitag, 26. Januar um 10 Uhr im allgemeinen Vorverkauf erhältlich. Das Ticketkontingent ist auf vier Tickets pro Bestellung limitiert. Zuvor haben die Fans die Möglichkeit, sich unter U2.com zu registrieren, um vom 18. Januar, 10 Uhr bis 20. Januar, 17 Uhr am Subscriber Presale teilzunehmen.

Zudem haben Fans, die das Album Songs of Experience bei teilnehmenden Händlern vor dem 30. November 2017 vorbestellt haben, die Chance, vorab Tickets zu erwerben. Sie erhalten einen einmaligen Code, der ihnen vom 22. Januar, 9 Uhr bis 24. Januar, 17 Uhr Zugang zum limitierten Retail Presale gewährt. Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat reicht und ist auf zwei Tickets pro Person limitiert. Der Erhalt eines Codes garantiert nicht den Kauf eines Tickets.

Die U2 eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour wird von Live Nation Global Touring produziert.

U2 in concert 2018 © live nation

Okt
15
Mo
Dita von Teese @ Admiralspalast
Okt 15 @ 20:00 – 22:00

Dita von Teese

Die Königin des Burlesque am 15.Oktober 2018 in Berlin im Admiralspalast

Vorverkauf beginnt am 23. März um 10.00 Uhr

Die US-amerikanische Tänzerin und Schauspielerin Dita von Teese ist der größte Star des sogenannten „New Burlesque“, einer kunstvollen und glamourösen Variante des erotischen Tanzes, der aber nicht dem Zweck der erotischen Animation dient. Vielmehr entsteht aus einem unerschöpflichen Repertoire anmutiger, aber niemals zu anzüglicher Bewegungen in einer perfekten Abstimmung mit Musik, Licht, Kostümen und Bühnen-Requisiten eine individuelle Form von stilvoller, aber ebenso anregender Performance, bei der der Körper des Darstellenden nicht zum Objekt wird, sondern zu einem Kommunikationsmedium von gewaltiger Ausdruckskraft. Was in den 1930er Jahren in den USA als eigenständige Theaterform konzipiert wurde, um karikaturistische Überhöhungen der Realität darzustellen, hat sich mittlerweile als eine faszinierende Nische multimedialer Bühnenperformance etabliert. Und niemand beherrscht dieses besondere Spiel mit allen Reizen, Sinnen und Fetischen besser als Dita von Teese. Nach einer von Kritik wie Fans gefeierten, ausverkauften US-Tournee kommt die beachtlich alterslose 45-Jährige mit ihrem aktuellen Programm „The Art of the Teese“ für einige ausgewählte Shows nach Europa. Eine davon findet auch in Deutschland statt, am 15. Oktober in Berlin.

„Meine Shows sind eine Hommage an das vergötterte Glamourgirl“, sagt Dita von Teese über ihre faszinierenden Burlesque-Programme, in denen sie sich bis ins letzte Detail als eine vorsätzlich lüsterne Reinkarnation der glamourösen Hollywood-Diven der 1930er und 1940er Jahre inszeniert. Dieses Interesse kommt nicht von ungefähr, denn der als Heather Renee Sweet in Rochester/Michigan aufgewachsene Traum eines perfekten Pin-up-Girls studierte Modegeschichte mit Schwerpunkt „historische Kostümierungen“. Kaum, dass sie dieses eher akademische Interesse mit ihrer langjährigen Ausbildung zur Balletttänzerin sowie mit ihrer ungehemmten Lust an Freizügigkeit und ungezügelter Sexyness kombiniert hatte, begann auch schon ihr sensationeller Aufstieg zu dem wohl bekanntesten, sicher aber erfolgreichsten Modell in der Geschichte der Fetisch- und Aktfotografie.

Ihr Clou: Ihre laszive Anzüglichkeit ist nicht nur erotisches Instrument, sondern kulturelle Botschaft. Und ihre Bühnenperformances haben mit dem üblichen erotischen Striptease in etwa so viel gemein wie ein Symphonieorchester mit einer Blockflöte. Durch ihre fundierte Kenntnis der historischen Zusammenhänge und kulturellen Herkunft des Burlesque, gepaart mit ihrer großen Lust an offensiver Darstellung und raffinierten Kostümen, die deutlich mehr versprechen als verdecken, ist Dita von Teese zu einer erotischen Mode-Ikone und facettenreichen Performance-Künstlerin gereift, die selbst von Couturiers wie Jean Paul Gaultier und Zeitgeist-Marken wie Agent Provocateur hofiert und umgarnt wird. „Ich finde es witzig, dass gerade ich als Mode-Ikone gelte, wo es doch mein Job ist, Kleider abzulegen“, lautet ihr selbstironisches Urteil darüber, dass selbst die Bibel der Aktfotografie, der US-Playboy, sie als „das aufregendste und inspirierendste Modell seit Betty Page“ bezeichnete. Zu Recht: Niemandem sonst gelingt es, in Performances ebenso kunstvoll wie ruchlos zu sein, ohne dabei die Ebene des guten Geschmacks und der Schicklichkeit je zu verlassen.

Live Nation Presents
Dita von Teese
„The Art of the Teese“
Mo.      15.10.18          Berlin               Admiralspalast

Dita von Teese, Photo: Frank Guthrie

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.