Die neuen Filme im Kino 18.05.2018

Eva Green - Nach einherfahren Geschichte © StudioCanal

Die neuen Filme im Kino 18.05.2018

 

Von Holger Jacobs

18.05.2018

MARIA BY CALLAS – Dokumentation – Frankreich – 2017

Regie: Tom Volf
Sprecherinnen: Maria Callas, Eva Mattes, Fanny Ardant
Filmverleih: Prokino

 

Wer sich für Opern interessiert (und nicht nur die) werden auf jeden Fall die als größte Opernsängerin aller Zeiten bezeichnete Maria Callas (*1923 – †1977) kennen. Für diejenigen, die sich mehr für die Gossips interessieren, ist mehr vielleicht mehr ihre Hochzeit mit dem damals reichsten Mann der Welt, Aristoteles Onassis (der wiederum später die Kennedy Witwe Jackie heiratete), bekannt. Aber für Kenner des Fachs ist Maria Callas immer noch eine der größten Stimmen auf der Bühne des 20. Jahrhunderts gewesen. Einzig der Mangel der damaligen Tonaufnahmen lassen den Hörgenuss etwas schwinden. Regisseur Tom Volf hatte die wunderbare Idee, den Film ausschließlich von ihr selbst sprechen zu lassen. Sie hatte entsprechend viel Material hinterlassen. Von einfachen Super8 Amateurfilmen bis zu professionellen Fernsehaufzeichnungen. Briefe von ihr werden in Deutschland von Eva Mattes vorgelesen, in Frankreich von Fanny Ardant. Eingebettet ist der Film in ein noch nie veröffentlichtes Interview, welches Mara Callas mit dem Skandaljournalisten David Frost („Frost – Nixon“!) geführt hat.

Für Opernfans ein MUSS!

„DEADPOOL 2 – Action, Comic – USA – 2018

Regie: David Leitch
Cast_ Ryan Raynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin („Die Besucher“), Julian Dennison, Zazie Beetz, Shioli Kutsuna
Filmverleih: Fox

Die Comic Figur „Deadpool“ wurde von Marvel Comics 1991 eingeführt. Er ist anders als bei anderen Comic Figuren, nicht als rein guter Charakter angelegt, sondern schwankt zwischen fiesen Taten, verächtlichen Sprüchen und sarkastischem Antiheld. Deshalb gibt es unter den Comic Fans eine große Anhängerschaft, die eben genau das an Deadpool alias Wade Wilson so lieben. Dieses Mal geht der Kampf gegen den Schurken Cable, gespielt von Josh Brolin. Ihm zur Seite stehen seine Freunde Domino (Zazie Beetz (deutsche Schauspielerin aus Berlin), Zeitgeist (Bill Skarsgard), Weasel (T.J. Miller) und Normalo Peter (Rob Delaney). Einige der Hauptcharaktere kamen letzte Woche zur Pressekonferenz nach Berlin, u.a. Ryan Reynolds, der den Deadpool spielt. Hier mein Video von der Pressekonferenz in Berlin.:

Für Fans von Comics

NACH EINER WAHREN GESCHICHTE – Drama – Frankreich – 2017

Regie: Roman Polanski
Cast: Eva Green, Emmanuelle Seigner, Vincent Perez
Filmverleih: StudioCanal

Wenn ein Film von Roman Polanski neu in die Kinos kommt sollte man aufhorchen, bzw hingehen/ hinsehen. Doch seit vielen Jahren ist das Niveau seiner Filme stark gesunken. Seit dem Film „Der Ghostwriter“ von 2010 gefiel mir keiner seiner Werke mehr so richtig. Auch dieses krampfhafte Festhalten an seiner Frau als Hauptdarstellerin in allen seinen Filme nervt. Wenn Polanski nicht noch einmal neuen Schwung in sein Leben und in seine Arbeit hineinbringt, dann fürchte ich, dass es das Ende des großen Roman Polanski einläutet.

Vor kurzen durfte man erfahren, dass Polanski auf Grund der (nachgewiesenen) Vergewaltigung einer 13-jährigen vor 30 Jahren in Los Angeles aus der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences rausgeflogen ist – zusammen mit Bill Cosby, der gerade wegen Vergewaltigung verurteilt wurde.

Doch zurück zum Film: Der Film beruht auf dem gleichnamigen Roman von Delphine de Vigan, in der es um eine Frau namens Delphine (Emmanuelle Seigner) geht, die bisher erfolgreiche Schriftstellerin war aber nun unter einer Schreibblockade leidet. Eines Tages lernt sie eine gewisse Elle (Eva Green, immer noch top!) kennen und fängt an viel Zeit mit ihr zu verbringen. Was sich zunächst als eine angenehme Bekanntschaft darstellt, wird zur Bedrohung, als Elle immer mehr in das Leben von Delphine eindringt und beginnt sich auch so zu kleiden und zu frisierten wie sie. Und plötzlich kann Elle auch noch schreiben…

Leider wie oben schon beschrieben kann weder die Story noch die filmische Umsetzung überzeugen. Einzig Eva Green („James Bond – Casino Royal“) ist wie immer hervorragend.

Für Fans von Mysterie Thrillern und alten Polanski – Filmen

9 Photos: „Maria by Callas“ © Prokino

english text

The new movies in the cinema
By Holger Jacobs
05/18/2018
MARIA BY CALLAS – Documentary – France – 2017
Director: Tom Volf
Speakers: Maria Callas, Eva Mattes, Fanny Ardant
Film Distribution: Prokino
Anyone who is interested in operas (and not only) will definitely know Maria Callas (* 1923 – † 1977), the greatest opera singer of all time (as many say). For those more interested in the gossip, perhaps her wedding to the then richest man in the world, Aristotle Onassis (who later married the Kennedy widow Jackie), is more interesting. But for connoisseurs of the subject Mara Callas has still been one of the greatest voices on the stage of the 20th century. Only the lack of the former sound recordings let the listening pleasure disappear a bit. Director Tom Volf had the wonderful idea to let the film speak only by her. She had left a lot of material accordingly. From simple Super8 amateur films to professional TV recordings. Letters from her are read in german by Eva Mattes, in french by Fanny Ardant.
A must for opera fans!
DEADPOOL 2 – Action, Comic Book – USA – 2018
Director: David Leitch
Cast_Ryan Raynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin („The Visitors“), Julian Dennison, Zazie Beetz, Shioli Kutsuna
Film Distribution: Fox
The comic character „Deadpool“ was introduced by Marvel Comics in 1991. He is unlike other cartoon characters, not designed as a purely good character, but varies between evil deeds, contemptuous slogans and sarcastic anti-hero. Therefore, there is a large following group among the comic fans who just love Deadpool aka Wade Wilson because of his special character. This time, he fights against the Rogue Cable, played by Josh Brolin. Deadpool gets help by his friends Domino (Zazie Beetz (German actress from Berlin), Zeitgeist (Bill Skarsgard), Weasel (TJ Miller) and Normalo Peter (Rob Delaney).) Some of the main characters came to Berlin for the press conference last week, including Ryan Reynolds playing the deadpool Here is my video from the press conference.
For fans of comics.

AFTER A TRUE STORY – Drama – France – 2017
Director: Roman Polanski
Cast: Eva Green, Emmanuelle Seigner, Vincent Perez
Film Distribution: StudioCanal
When a film by Roman Polanski is released in cinemas normally you should go / look. But for many years, the level of his films has fallen sharply. Since the movie „The Ghostwriter“ from 2010 I did not like any of his works anymore. Even this convulsive clinging to his wife as the lead actress in all his films annoys. If Polanski does not bring new momentum into his life and work, I fear that it will be the end of the great cineast Polanski.
It was recently heard that Polanski had been kicked out of the Academy of Motion Pictures Arts and Sciences in Los Angeles for raping a 13-year-old 30 years ago, along with Bill Cosby, who has just been convicted of rape.
But back to the movie: The film is based on the novel by Delphine de Vigan, which is about a woman called Delphine (Emmanuelle Seigner), the previously successful author but now suffering from a writer’s block. She meets Elle (Eva Green, still top!) And starts to spend a lot of time with her. What initially appears to be a pleasant accompaniment becomes a threat as Elle invades Delphine’s life more and more and soon looks like her. And suddenly Elle can write too …
Unfortunately, as described above, neither the story nor the cinematic implementation can convince. Only Eva Green („James Bond – Casino Royal“) is fabulous as always.
For fans of mystery thrillers and old Polanski movies.

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.