Eröffnung Pierre Boulez Saal

When:
März 4, 2017 @ 18:00 – März 5, 2017 @ 14:00
2017-03-04T18:00:00+01:00
2017-03-05T14:00:00+01:00
Where:
Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33D
10117 Berlin
Deutschland
Cost:
15. - 95.- Euro

Eröffnung Pierre Boulez Saal

Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin

Eröffnung am 4. und 5. März 2017

4.3.2017 um 18.00 Uhr
5.3.2017 um 11.00 Uhr

PIERRE BOULEZ
Initiale

FRANZ SCHUBERT
Der Hirt auf dem Felsen D 965

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Klavierquartett Es-Dur KV 493

ALBAN BERG
Kammerkonzert für Klavier und Geige mit 13 Bläsern

JÖRG WIDMANN
Fantasie für Klarinette solo

PIERRE BOULEZ
sur Incises

Der Pierre Boulez Saal hat ein unverwechselbares architektonisches Profil. Er repräsentiert den Geist der Barenboim-Said Akademie und wird das Musikleben Berlins mit einem hochkarätigen Saisonprogramm mit bis zu 100 Kammermusikkonzerten pro Jahr bereichern.

Pierre Boulez, 1925 in Frankreich geboren, war einer der großen geistigen Universalisten der Musikgeschichte. Als Komponist, Dirigent, Wissenschaftler und Kulturbotschafter hat Boulez viele Disziplinen nachhaltig beeinflusst. Die Wirkung seines Beitrags zur Kunst war schon vor seinem Tod im Januar 2016 deutlich zu spüren.

Der nach ihm benannte Pierre Boulez Saal ist die Anerkennung seines lebenslangen Engagements für Neugier und Bildung. Der Konzertsaal ist auch eines der zahlreichen Vermächtnisse, die aus der engen Künstlerfreundschaft zwischen Daniel Barenboim und Pierre Boulez entstanden sind.

Zur Eröffnung des Pierre Boulez Saals versammelt Daniel Barenboim eine außerordentliche Gruppe von Künstlern, um der Philosophie dieses neuen Konzertsaals hörbaren Ausdruck zu verleihen: Klassiker, Meisterwerke des frühen 20. Jahrhunderts und Musik unserer Zeit sollen hier Seite an Seite erklingen und Publikum wie Ausführende gleichermaßen anregen und inspirieren. Anna Prohaska und Jörg Widmann widmen sich gemeinsam mit Barenboim Schuberts lyrischer Soloszene Der Hirt auf dem Felsen. Barenboim und Mitglieder des Boulez Ensembles musizieren Mozarts Klavierquartett, Karim Said und Michael Barenboim sind in Bergs Kammerkonzert zu erleben. Widmann spielt außerdem seine Fantasie für Soloklarinette.

Zu Ehren des Namensgebers Pierre Boulez wird das Programm eingerahmt von seiner fanfarenartigen Initiale und sur Incises für drei Klaviere, drei Harfen und drei Schlagzeuger.

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist