Fashion Week Berlin – Mode für den Sommer 2018

Malaikaraiss Fashion Show Foto: Holger Jacobs

Fashion Week Berlin – Mode für den Sommer 2018

 

Von Holger Jacobs

7.7.2017

Heute Abend endet die Fashion Week Berlin mit mehr als 100 Shows und Präsentationen, welche über die ganze Stadt verteilt waren.

Die meisten Shows liefen jedoch in dem schönen ehemaligen Kaufhaus Jandorf in Berlin-Mitte, welches ich sehr liebe und mich über jede Gelegenheit freue dorthin zu kommen. Dort trifft sich die ganze Fashion Crowd, von Models über Einkäufer bis zu den Modebloggern:

Fashionbloggerin Lara Augstein im Kaufhaus Jandorf © Holger Jacobs

Die Show der neuen Hugo Boss Kollektion „Gallery Collection“ war gestern Abend sicher eines der Höhepunkte bei der diesjährigen Fashion Week Berlin. Meine Kollegin Marina Razumovskaya wird Euch am Sonntag darüber berichten. Die Hugo Boss – Modenschau lief ganz nach ihrem Titel in den außergewöhnlichen Galerieräumen von Johann König, welche sich in einer ehemaligen Kirche befinden:

Galerie Johann König in der ehemaligen Kirche St. Agnes in Berlin-Kreuzberg

Mein Fazit bisher:

Leichte, dünne Stoffe werden im nächsten Sommer den Körper umspielen. Knallenge Sachen sind out, auch wenn ich annehme, dass sich die Skinny Jeans beim großen Publikum noch halten werden. Fast könnte man meinen, der Schlabberlook der 70er Jahre findet wieder Auferstehung. Was auch kein Wunder ist, feiern wir doch in diesen Sommer das 50. Jubiläum des „SUMMER OF LOVE 1967“, zu dem in San Francisco gerade eine große Ausstellung läuft (unter dem neuen deutschen Direktor Max Hollein, kultur24 berichtete).

Die Farben sind hell, beige, nude, weiß. Daneben gibt es Lavendel und leichte Rottöne. Blau scheint out. Aber bitte: Das ist meine ganz subjektive Ansicht, vielleicht habt Ihr es ganz anders gesehen. Ich bin auch kein ausgewiesener Modeexperte.

Meine neue Autorin Marina Razumovskaya wird Euch in ihrem Rückblick am Sonntag mehr sagen können. Sie ist Modekorrespondentin der Tageszeitung TAZ.

Hier die Bilder von zwei Fashion Shows im Kaufhaus Jandorf:

MALAIKARAISS, welches 2010 von der heute 32-jährigen Malaika Raiss gegründet wurde. Seitdem ist es fester Bestandteil der Berliner Modeszene und kann immer wieder mit seinen Kollektionen große Erfolge feiern:

Fashion Show MALAIKARAISS © Holger Jacobs

 

MAISONNOÈE, welches erst 2014 von der ehemaligen Esmod-Schülerin Sophie Böhmert gegründet wurde. Ihr Stammhaus sitzt in der für die Kunstszene sehr hippen Potsdamer Strasse, gleich neben dem ebenso hippen Restaurant Panama von Restaurantbesitzer Ludwig Cramer. Neben denselben leichten und auch durchsichtigen Stoffen wie bei Malaika Raiss zeigt sie noch mehrere schöne Lederteile, die bei ihr auch eng am Körper sitzen dürfen. Daneben gibt es auch noch eine Kinderkollektion sowie Bademode.

Hier ein kurzer Ausschnitt der Show von MAISONNOEE auf unserem Video-Kanal:

Und hier die Fotos der Fashion Show MAISONNOEE mit einigen Germanys Next Top Modellen:

GNTM-Model Serlina bei der Fashion Show von MAISONNOEE im Kaufhaus Jandorf © Holger Jacobs

 

Am heutigen Freitag kommt die große Präsentation im BERLINER MODE SALON im Kronprinzenpalais Unter den Linden 3, 10117 Berlin mit 36 Kollektionen.

Darüber berichten wir beim nächsten Mal.

Stay tuned on kultur24.berlin…

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist