Kultur Tipps Berlin April 2016

Brandenburger Tor, Pariser Platz, Berlin © Holger Jacobs

Kultur Tipps Berlin April 2016

 

Von Holger Jacobs

Holger-Jacobs-love1-100a

4.4.2016

 

Die Highlights in diesem Monat April sind im Theaterbereich sicher die heiß erwartete Premiere von „Unterwerfung“ am Deutschen Theater Berlin nach dem stark diskutierten Roman des franz. Skandalautoren Michel Houellebecq. In Hamburg hatte Karin Baier mit ihrer Inszenierung am Hamburger Schauspielhaus einen großen Erfolg verbucht. Siehe dazu auch den Bericht über die Premiere von „Unterwerfung“ von unserer Korrespondentin Julia Engelbrecht-Schnür aus der Hansestadt.

 

Hier der Überblick:

 

Theater:

Im Maxim Gorki Theater:

„Erotic Crises“ (9. April), „Und dann kam Mirna“ (11. April) und „Common Ground“ (14. April)

"Erotic Crisis", Maxim Gorki Theater © Holger Jacobs

„Erotic Crisis“, Maxim Gorki Theater © Holger Jacobs

 

Deutsches Theater:

„Nathan der Weise“ (13. April), PREMIERE „Unterwerfung“ nach Michel Houellebecq (22. April), PREMIERE „Hundeherz“ nach Michail Bulgakow (24. April) und „Terror“ (26. April)

"Nathan der Weise", Deutsches Theater © Holger Jacobs

„Nathan der Weise“, Deutsches Theater © Holger Jacobs

"Terror", Deutsches Theater © Holger Jacobs

„Terror“, Deutsches Theater © Holger Jacobs

 

Berliner Ensemble:

„Faust I+II“ (13., 14., 15. April) PREMIERE „“Die Unschuldigen“ von Peter Handke (30. April).

"Faust I + II", Berliner Ensemble © Holger Jacobs

„Faust I + II“, Berliner Ensemble © Holger Jacobs

 

Schaubühne:

„Richard III.“ (27., 28., 29. April)

"Richard III.", Schaubühne © Holger Jacobs

„Richard III.“, Schaubühne © Holger Jacobs

 

Opern:

Staatsoper:

PREMIERE: „Mario und der Zauberer“ nach Thomas Mann (9. April)

Staatsoper im Schillertheater © Holger Jacobs

Staatsoper im Schillertheater © Holger Jacobs

 

Deutsche Oper Berlin:

„Salome“ (6. April), PREMIERE „Morgen und Abend“ von Georg Friedrich Haas

"Salome", Deutsche Oper Berlin © Holger Jacobs

„Salome“, Deutsche Oper Berlin © Holger Jacobs

 

Komische Oper:

„Don Giovanni“ in der außergewöhnlichen und schrillen Inszenierung von Herbert Fritsch (15. und 21. April)

"Don Giovanni", Komische Oper © Holger Jacobs

„Don Giovanni“, Komische Oper © Holger Jacobs

 

Ausstellungen:

„Manifesto“ im Hamburger Bahnhof

"Manifesto", Museum Hamburger Bahnhof, © Julian Rosefeld

„Manifesto“, Museum Hamburger Bahnhof, © Julian Rosefeld

 

„Lee Miller“ im Martin-Gropius-Bau

Lee Miller, Akt, Paris, Frankreich, 1930 Lee Miller, Nude, Paris, France, 1930

Lee Miller, Akt, Paris, Frankreich, 1930
Lee Miller, Nude, Paris, France, 1930

 

Stephen Shore“ in der C/O GalleryMusik:

"Stephen Shore", C/O Gallery Berlin

„Stephen Shore“, C/O Gallery Berlin

 

Musik:

In der Philharmonie:

12. April: „Plädoyer“ – Der Prozess gegen Sokrates“ mit Ferdinand von Schirach (siehe dazu auch vom selben Autor das Stück „Terror“ im Deutschen Theater). Philharmonisches Capriccio. Es wird gespielt Brahms, Panufnik und Tschaikowsky

Philharmonie Berlin © Holger Jacobs

Philharmonie Berlin © Holger Jacobs

28. und 29. April: Die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Andris Nelsons spielen von Wagner’s Parsifal das Vorspiel zum 1. Akt, den Karfreitagszauber aus dem 3. Akt und von Bruckner die 3. Symphonie

Andris Nelsons Photo: Marco Borggreve

Andris Nelsons
Photo: Marco Borggreve

 

Admiralspalast:

Max Raabe (12. – 17. April) „Eine Nacht in Berlin“, neue Tour 2016

Max Raabe courtesy Universal Music

Max Raabe courtesy Universal Music

 

Columbiahalle:

The 1975 (10. April) ist die neue Pob-Band aus England mit dem exzentrischen Frontsänger Matty Healy

"The 1975" Live in LA courtesy The 1975

„The 1975“ Live in LA courtesy The 1975

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.