Kultursommer Sylt 2018

Strand bei Kampen © Tourismus Service Kampen

Kultursommer Sylt 2018

 

Von Karin Zander

18.07.2018

english text below

Wertung: 🙂 🙂 🙂 🙂 (vier von fünf)

Sylt im Sommer – Immer wieder ein Schauspiel der besonderen Art

Wie in jedem Jahr verwandelt sich SYLT zur Beginn der Feriensaison von einem naturschönen Fleckchen in der Nordsee in die begehrte Urlaubsinsel, auf der es wochenlang kaum ein freies Bett mehr gibt.  Wir könnten lange darüber nachdenken, warum das Flair dieser Insel gerade dann die meisten Menschen anzieht, wenn Ruhe und Entspannung doch nur noch antizyklisch zu bekommen sind.

Doch schauen wir auf das, was die Insel denen zu bieten hat, die nicht nur Sonne und Strand, sondern auch Kultur genießen wollen.

Keitumer Kirche © Holger Jacobs

Und da gibt es Erstaunliches:

Keitum

Ein musikalischer Höhepunkte der Sylter Sommersaison 2018 findet alljährlich in der fast tausend Jahre alten Keitumer Seemannskirche statt, die für ihr Konzertprogramm berühmt ist: Das Sommerkonzert der Deutschen Stiftung Musikleben

ST. SEVERIN KIRCHE
Am Freitag , 27. Juli um 18 Uhr, das traditionelle SOMMERKONZERT der Stipendiaten und Preisträger der Stiftung Musikleben.
Dieses Jahr reisen 5 junge Nachwuchskünstler an: Maria Duenas (Violine, *2003), Dorothea Stepp (Violine, *1996), Ziyun Shen (Viola und Violoncello, *1997), Max Vogler (Oboe, *1993) und Jan-Aurel Dawidiuk (Orgel, Cembalo, *2001).
Sie spielen Werke von Vivaldi, Mozart und Mendelssohn-Bartholdy. Der Eintritt ist frei, aber frühes Kommen ist unbedingt zu empfehlen, wenn man einen der begehrten Plätze bekommen will.

9 Photos: Dorothea Stepp, Stiftung Musikleben @ David Ausserhofer

Die Mittwochskonzerte in St. Severin bieten auch darüber hinaus ein reichhaltiges Konzertprogramm auf hohem Niveau. Nur einige seien hier erwähnt:
Am 18. Juli , 2015 Uhr, DREI SONATEN FÜR VIOLONCELLO, von Johann Sebastian BACH: James Bush (Cello, aus Neuseeland) und Alexander Ivanov (Cembalo)
Am 22. August , 20.15 Uhr, MATTHIAS EISENBERG  und Christina Brabetz (Orgel)
Am 5. September , 20.15 Uhr, GOLDBERG-VARIATIONEN, von Johann Sebastian BACH mit Alexander Ivanov an der Orgel.

List

Ganz andere Kulturevents bietet das MEERKABARETT , das jetzt an drei Veranstaltungsorten auf der Insel zu finden ist:
In der Halle der SYLT –QUELLE in Rantum, im FRIESENSAAL in Keitum und im DÜNENPARK  List.
Das Programm ist so vielfältig, dass sicher jeder Sylt- Urlauber einen oder mehrere Abende finden wird, die ihn anlocken. Auch hier wieder eine Auswahl:

Am Donnerstag, 26. Juli um 19 Uhr, im Dünenpark List, Rock und Pop Sängerin ANASTACIA mit ihrer „The Evolution Tour 2018“. Anastacia präsentiert  ihr brandneues Album: „Evolution“, mit dem sie zu ihren musikalischen Ursprüngen zurück kehrt. Fesselnde Rocknummern wechseln sich mit einprägsamen Pop-Songs und bewegenden Balladen ab – getragen von ihrer unverwechselbaren, emotionalen Stimme.

Anastacia, Meerkabarett in List © Peter Svenson

Rantum

Am Dienstag, 7. August um 20 Uhr, im Friesensaal in Keitum, MARTIN SONNEBORN, „Live – Krawall und Satire“. Ein Abend mit Deutschlands Chefsatiriker als Multimediaspektakel mit Lesepassagen aus ‚Heimatkunde‘, Filmen und politischer Agitation.

Am Sonntag, 12. August um 20 Uhr, in der Event- Halle Sylt Quelle, Rantum, CHRISTIAN EHRING, „Keine weiteren Fragen“. Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der „heute-show“ und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens.

Am Samstag, 25. August und Sonntag , 26. August, jeweils um 20 Uhr, in der Event-Halle Sylt Quelle, Rantum, JAN JOSEF LIEFERS & Band Radio Dora. Seit Jahren tourt der Schauspieler und Sänger Jan Josef Liefers mit seiner Band regelmäßig durch Deutschland. „Radio Doria“  liefert großartige Popmusik. Eine sich blind verstehende Band mit einem Sänger, dem man niemals zutrauen würde, dass er sonntagabends den genial-gestelzten Professor Karl-Friedrich Boerne im Tatort gibt.

Radio Doria mit Jan-Josef Liefers, Meerkabarett in Rantum © Radio Doria

Am Donnerstag, 30. August um 20 Uhr, in der Event-Halle Sylt Quelle , Rantum, THOMAS QUASTHOFF, „Nice `n‘ Easy!“, ein Jazzabend voller Leichtigkeit zusammen mit Frank Chastenier (Piano), Dieter Ilg (Kontrabass) und Wolfgang Haffner (Schlagzeug). Nachdem sich Thomas Quasthoff 2012 von den klassischen Konzertpodien und Opernbühnen zurückgezogen hat, widmet er sich – neben umfassenden pädagogischen Tätigkeiten – intensiv dem Jazzgesang. „Ich habe immer Jazz gesungen. Es war immer auch Teil meines musikalischen Lebens“, sagt Thomas Quasthoff.

Thomas Quasthoff, Meerkabarett in Rantum © Holger Jacobs

Am Mittwoch, 5. September um 20 Uhr, in der Event-Halle Sylt Quelle, Rantum, MATTHIAS BRANDT & JENS THOMAS, „Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen“. Der Schauspieler Matthias Brandt, Sohn von SPD-Ikone Willy Brandt, interpretiert Hitchcocks filmisches Jahrhundertwerk „Psycho“ gemeinsam mit dem Pianisten und Sänger Jens Thomas. Brandt greift dabei auf Elemente aus der literarischen Vorlage zurück. Jens Thomas, von der „Süddeutschen  Zeitung“ als „Jimi Hendrix des Flügels“ bezeichnet, improvisiert zu Brandt’s inszenierter Lesung einen Soundtrack. Dieser Abend ist nicht festgelegt und routiniert einstudiert, vielmehr lebt er von der intensiven, spontanen Interaktion zwischen beiden Akteuren.

Matthias Brandt und Jens Thomas, Meerkabarett in Rantum © Matthias Brandt und Jens Thomas

Kampen

Das kleine  Dorf mit Wattenmeer auf der einen Seite und offenem Meer auf der anderen Seite, mutiert im Sommer zum glitzernden Treffpunkt der Wunderschönen und Steinreichen , die  sich mit ihren SUVs durch den Strönwai, die Partymeile des Dorfes, drängen, in ihren luxuriösen Traumvillen Partys feiern oder sich im GOGÄRTCHEN oder PONY treffen, um endlich einmal unter sich zu sein. Da fließt der Champagner sogar am Strand und der  – tatsächlich echte! – Sonnenuntergang wird zum faszinierenden Hintergrundspektakel für die Shows der Eitelkeiten. Doch es gibt auch hier Menschen, die die Insel mit anderen Augen sehen wollen. Das Kulturprogramm im Kaamp Hüs ist sicher eine gute Alternative zum elitären Jahrmarkt der Prominenten.

Kampen Strand © Holger Jacobs

DER KAMPENER LITERATUR- UND  KULTURSOMMER im Kamp-Hüs
Am Freitag, 10. August um 20 Uhr, GUIDO KNOPP mit der Lesung seines neuen Buches „Meine Geschichte“. Er prägte das neue Dokumentarfernsehen und wurde für Millionen Zuschauer zum wichtigsten Geschichtslehrer. Nun blickt Mister History zurück!

Guido Knopp, Kampen Literatursommer © C.Bertelsmann

Montag, 13. August um 20 Uhr, AMADEUS WIESENSEE, Klavier mit Werken von Mendelssohn, Beethoven, Busoni und Messiae. Er gilt als kleines Wunder pianistischer Grandezza und wird das Publikum zum wiederholten Mal in Kampen begeistern.

Donnerstag, 23. August um 20 Uhr, UWE – CARSTEN HEYE, Lesung seines Buches „Und nicht vergessen“. Der Journalist Uwe-Karsten Heye arbeitete als Redenschreiber für Willy Brandt sowie als Autor für ARD und ZDF, wurde Regierungssprecher von Gerhard Schröder und später Generalkonsul in Washington und Chefredakteur von „Vorwärts“. Mit seiner berührenden und wunderbar erzählten Autobiografie legt Uwe-Karsten Heye ein sehr persönliches Geschichtsbuch vor.

Uwe Karsten Heye, Kampen Literatursommer © Uwe Karsten Heye

Samstag, 15. September um 20 Uhr, GREGOR GYSI, Lesung seines Buches „Ein Leben ist zu wenig“. So offen und persönlich wie noch nie: Die Autobiographie des wohl bekanntesten Vertreters der LINKEN. Der Rechtsanwalt und Politiker hat linkes Denken in der Öffentlichkeit geprägt wie kaum ein anderer.

Gregor Gysi, Kampen Literatursommer © Joachim Gern

Wer mehr Unterhaltung möchte, kann sich überraschen lassen. Sollte es aber den einen oder anderen Urlauber geben, der sich lieber mit einem guten Buch eine stille Ecke am Strand suchen möchte, so sei ihm Glück und Fantasie gewünscht und immer dem Hinweis folgend:
Still ist es da , wo die anderen gerade nicht sind!
In diesem Sinne wünsche ich Euch„ Rüm Hart- klar Kimmig!“ – Ein festes Herz und einen weiten Horizont – die besten Mitbringsel von der Insel – und die sind ganz umsonst!


Anzeige
So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographien von Gregor Gysi, „Ein Leben ist zu wenig“ und Thorsten Heye, „Und nicht vergessen“, erschienen beim Aufbau Verlag.
„Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig“ und „Uwe-Karsten Heye: Und nicht vergessen“

Aufbau Verlag Berlin: „Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig“ und „Uwe-Karsten Heye: Und nicht vergessen“ © Aufbau Verlag


english text

Summer of Culture – Sylt 2018
By Karin Zander18.07.2018
Sylt in the summer – always a spectacle of a special kind
The summer holidays begin and the island of SYLT (the Germans Long Island) is transforming from a beautiful spot in the North Sea into the coveted holiday island, where there is hardly a free bed for weeks and rarely a parking space. We could think a long time about why the flair of this island attracts most people just when peace and relaxation are to find only in counter-cyclical. But let’s just do it differently and look at what the island has to offer those who want to enjoy not only sun and beach, but also culture. And there are amazing things:

KEITUM
A musical highlight of the Sylter summer season 2018 takes place every year in the almost thousand-year-old Keitum sailor church, which is famous for its concert program.

ST. SEVERIN CHURCH
On Friday, July 27 at 6 pm
SUMMER CONCERT
the scholarship holders and winners of the Deutsche Stiftung Musikleben.
This year, 7 young artists will arrive: Maria Duenas (violin, * 2003), Dorothea Stepp (violin, * 1996), Ziyun Shen (viola and cello, * 1997), Max Vogler (oboe, * 1993) and Jan-Aurel Dawidiuk ( Organ, harpsichord, * 2001). They play works by Vivaldi, Mozart and Mendelssohn-Bartholdy.
Admission is free, but early arrival makes sense, if you want to get one of the coveted seats.

The weekly WEDNESDAY CONCERTS in St. Severin also offer a rich concert program at a high level. Only a few are mentioned here:

On July 18, 2015 pm, THREE SONATES FOR VIOLONCELLO by Johann Sebastian BACH, CELLO: James Bush (New Zealand) – CEMBALO: Alexander Ivanov
On August 22, 8.15 pm, MATTHIAS EISENBERG and Christina Brabetz, organ
On 5 September, 8.15 pm, GOLDBERG VARIATIONS by Johann Sebastian BACH, ORGAN: Alexander Ivanov

Entirely different cultural events are offered by the MEERKABARETT, which can now be found at three venues on the island:
In the hall of the SYLT-SOURCE in Rantum, in the FRIESENSAAL in Keitum and in the DÜNENPARK List
The program is so diverse that surely every Sylt vacationer will find one or more evenings that attract him. Again, a selection:

On Thursday, July 26th at 7pm, In the Dune Park List, ANASTACIA, „The Evolution Tour 2018“
The pop legend on Sylt! If that is not an event of superlatives!
Anastacia presents her brand new album, „Evolution“, which returns her musical origins, captivating rock numbers alternating with catchy pop songs and moving ballads, with her distinctive, emotional voice.

On Tuesday, 7th of August at 8 pm, in the Friesensaal in Keitum, MARTIN SONNEBORN, „Live – Riot and Satire“
An evening with Germany’s chief satirist as a multimedia spectacle with reading passages from ‚Heimatkunde‘, films and political agitation.

On Sunday, August 12th at 8 pm, in the event hall Sylt Quelle, Rantum, CHRISTIAN EHRING, „NO OTHER QUESTIONS“
He is the man who annoyed Erdogan. An article in Christian Ehring’s satirical show „extra3“ in March 2016 upset the Turkish president so much that he ordered the German ambassador. In addition, Ehring belongs to the team of the „heute-show“ and is well known to insiders as a member of the Düsseldorfer Kom (m) ödchens for many years.

On Saturday, August 25th and Sunday, August 26th, at 8:00 pm, in the event hall Sylt Quelle, Rantum, JAN JOSEF LIEFERS & Band RADIO DORIA
For years the actor and singer Jan Josef Liefers tours regularly with his band through Germany. „Radio Doria“ delivers great pop music. A blind-understanding band with a singer who would never be trusted to give genius-stilted Professor Karl-Friedrich Boerne at the scene on Sunday evenings „Tatort“ crime television series.

On Thursday, August 30 at 8 pm, in the event hall Sylt Source (Mineral Water) in Rantum, THOMAS QUASTHOFF interprets „Nice` n ‚Easy!“ A jazz evening full of lightness together with Frank Chastenier (piano), Dieter Ilg (contrabass) and Wolfgang Haffner (drums).
After Thomas Quasthoff retired in 2012 from the classical concert podiums and opera stages, he devoted himself – in addition to comprehensive educational activities – intense jazz singing. „I always sang jazz. It has always been part of my musical life, „says Thomas Quasthoff.

On Wednesday, 5 September at 8 pm, in the event hall Sylt Quelle, Rantum, MATTHIAS BRANDT & JENS THOMAS, „Psycho – Fantasy on the cold horror“
The actor Matthias Brandt interprets Hitchcock’s filmic work of the century „Psycho“ together with the pianist and singer Jens Thomas. Brandt uses elements from the literary model. Jens Thomas, referred by the Süddeutsche Zeitung as „Jimi Hendrix of the Wing“, improvises a soundtrack to Brandt’s staged reading. This evening is not fixed and routinely rehearsed, but lives on the intense, spontaneous interaction between the two actors.

KAMPEN
The small village with mudflats on one side and the open sea on the other, mutates in the summer to the glittering meeting point of the beautiful and rich, who throng with their SUVs through the Strönwai street, the party mile of the village, celebrate parties in their luxurious dream villas or meet in GOGÄRTCHEN or PONY. The champagne flows even on the beach and the – actually real! – Sunset becomes a fascinating background spectacle for Vanity’s shows. But there are also people here who want to see the island with different eyes. The cultural program at the town hall Kaamp Hüs is certainly a good alternative to the elite fair of celebrities and would-be celebrities.

THE KAMPENER LITERATURE AND CULTURAL SUMMER
In the KAMP – HÜS

On Friday, August 10 at 8 pm, GUIDO KNOPP, „My Story“
He coined the new documentary television and became the most important history teacher for millions of viewers. Now Mister History looks back!

Monday, August 13 at 8 pm, PIANO, AMADEUS WIESENSEE
Works by Mendelssohn, Beethoven, Busoni and Messiae

On Thursday, 23rd of August at 8 pm, UWE – CARSTEN HEYE, „And do not forget“
The journalist Uwe-Karsten Heye worked as a speechwriter for Willy Brandt and as an author for ARD and ZDF, was government spokesman for Gerhard Schröder and later Consul General in Washington and editor-in-chief of „Vorwärts“.
With his touching and beautifully narrated autobiography, Uwe-Karsten Heye presents a very personal history book.

On Saturday, September 15 at 8 pm, GREGOR GYSI, „One life is too little“
As open and personal as ever: the autobiography
The lawyer and politician has shaped left thinking in public like no other.

If you want more entertainment, you can be surprised. But if there is one or the other holidaymakers who would rather search for a quiet corner on the beach with a good book, then he should have happiness and fantasy and always follow the advice: Silently it is where the others are not! In this sense, I wish „Rüm Hart- Klaar Kimmig!“ – A firm heart and a wide horizon – the best souvenirs from the island – and completely for free!

Karin Jacobs-Zander

Author: Karin Jacobs-Zander

Karin Jacobs-Zander, Dramaturgin und Autorin der Bücher „Lebenslotsen“ und „Wo München am schönsten ist“ aus dem Ellert & Richter Verlag, lebt in München als freie Journalistin

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.