No74 Store Berlin #4

No74 Store Berlin © Holger Jacobs

No74 Store Berlin #4

Von Katja Andreae

Katja-Andreae-2016-120a

18.6.2016

„Adidas only“ – so lautet das Reinheitsgebot des No.74 Stores.

Denn der sogenannte „Icon Store“ auf der Torstraße 74 ist eine exklusive „Plattform“ für Kollektionen, die ausschließlich von und mit Adidas produziert werden. Häberlein & Maurer, die Agentur, die für das No.74 Management zuständig ist, umschreibt die Idee hinter dem Storekonzept als „einen Ort (…), der die Werte des Adidas-Kosmos vereint und zu einem besonderen Treffpunkt für die kreative Community aus Musik, Mode, Design, Kunst und Sport werden lässt“.

Wer meint, die aktuellen Adidas Kollektionen zu kennen, der wird überrascht sein, welche Vielfalt das deutsche Traditionshaus eigentlich bietet. Neben den Adidas Brands Y-3 (das It-Label des japanischen Designers Yohji Yamamoto, der die sportlich-avantgardistische Mode maßgeblich geprägt hat), Adidas by Stella McCartney und Sports Performance, hält No.74 auch eine limitierte Auswahl an Exklusivkooperationen mit Jeremy Scott, Pharrell Williams, Kazuki, Neighborhood und vielen weiteren bereit.

Adidas by Stella McCartney, No74 Store Berlin © Holger Jacobs

Adidas by Stella McCartney, No74 Store Berlin © Holger Jacobs

Mit Ausnahme des Pariser Store „No.42“ (42, rue de Sévigné) und dem Londoner „No.6“ (Newburgh Street 6) gibt es keine weiteren Stores, die ein derartiges Exklusivrecht auf das Sortiment von Adidas haben. So wundert es kaum, dass der Laden zu einem der beliebtesten Shop-Adressen in Berlin zählt. Während im Adidas Flagship Store auf der Münzstraße vor allem der Mainstream bedient wird, muten die Kollektionen bei No.74 im Gegensatz zu den „Three Stripes“-Klassikern Designkreationen an.

Und nicht nur diese – das Interieur des Ladens erinnert an eine hippe Boutique im New Yorker Meatpacking District. So wird man selbstverständlich auf Englisch angesprochen (wie auch sonst in Berlin-Mitte) und das Ladenpersonal wirkt eher kühl als herzlich. Wer in einem derartig hippen Store in Berlin auf strahlendes Verkaufspersonal hofft, der hat zugegebenermaßen aber auch nicht verstanden, worum es hier geht. Schließlich soll die Marke „auf eine neue Art erlebbar gemacht werden“, wie Häberlein & Maurer es formuliert – und was könnte an dieser Stelle lebendiger und authentischer daher kommen, als den Minimalismus der Kollektionen durch reserviertes Verkaufspersonal zu unterstreichen.

Wer nach Alternativen zum sportlichen Standard Sortiment sucht und weniger Wert auf Praktikabilität als auf Design legt, der darf sich unter keinen Umständen entgehen lassen, einmal bei No.74 „vorbeizuswingen“ (wie der Mitte Berliner zu sagen pflegt).

No.74
Torstraße 74
10119 Berlin
Mo-Sa 12:00-20:00 Uhr

No74 Store Berlin © Holger Jacobs

13 Bilder: No74 Store Berlin © Holger Jacobs

 

Katja Andreae

Author: Katja Andreae

Journalistin und freie Autorin

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.