Preview GALLERY WEEKEND Berlin 2019

Museum für Fotografie - Eadweard Muybridge "Locomotion" 1886

Preview GALLERY WEEKEND Berlin 2019

 

Von Holger Jacobs

23.04.2019

english text

Neben der Art Week im September ist das GALLERY WEEKEND zum langen 1. Mai Wochenende das wichtigste Kunstereignis der Stadt Berlin. Dieses Jahr fällt der Termin auf die Tage 25. – 28. April 2019.

Vor 15 Jahren ins Leben gerufen, erfreut sich das GALLERY WEEKEND jedes Jahr größerer Beliebtheit.

Ein kunstinteressiertes Publikum reist dazu aus der ganzen Welt an, um sich die Stadt Berlin und ihre Künstler anzusehen.
Dabei eignet sich der 1. Mai besonders gut: Garantiert er doch einen weiteren Feiertag (Tag der Arbeit). Und in der Regel schönes Frühlingswetter.

Dieses Jahr nehmen 45 Galerien daran offiziell teil. Aber auch alle anderen ca. 600 Galerien zeigen natürliche ihre Künstler. Diese hohe Zahl an Galerien schwankt übrigens sehr stark, weil manche nur wenige Monate oder auch nur Tage (Pop-Up Store) existieren. Zum Gallery Weekend gibt es längere Öffnungszeiten als sonst, selbst am Samstag und Sonntag.

Für einen entspannten Gang durch die Galerien empfehle ich am ersten Tag die Auguststrasse und Umgebung in Berlin-Mitte (Galerie Eigen & Art, Ehemalige jüdische Mädchenschule, Galerie Deschler, Galerie neugerriemschneider, Galerie Dittrich & Schlechtriem und Galerie Sprüth Magers. Den zweiten Tag die Potsdamer Strasse in Berlin-Schöneberg (Galerie Blain|Southern, Galerie Aurel Scheibler) und zuletzt die Gegend rund um den Savigny-Platz in Berlin-Charlottenburg (Galerie Camera Work, Museum für Fotografie, C/O Galerie).

Meine persönlichen Empfehlungen bei den privaten Galerien:
– Bernar Venet in der Galerie Blain | Southern
– Julian Charriere in der Galerie Dittrich & Schlechtriem
– Clemens Krauss in der Galerie Crone
– Martin Eder in der Galerie Eigen & Art
– Axel Hütte in der Galerie Daniel Marzona
– Thomas Bayrle in der Galerie neugerriemschneider
– Ernst Wilhelm Nay in der Galerie Aurel Scheibler
– Peter Fischli/ David Weiss in der Galerie Sprüth Magers
– James Russel in der Galerie Camera Work
– Saul Leiter in der Galerie Kicken (neuer Standort: Kaiserdamm 118)
– Arabella Hope in der Galerie Hosek Contemporary (auf einem Schiff auf der Spree an der Fischerinsel 3, 10179 Berlin-Mitte)
– Günther Förg in der Galerie Michael Fuchs (Auguststrasse 11, Berlin-Mitte)


Anzeige

Galerie Deschler, Lois Renner „BIBI“, 2014 © Galerie Deschler

Galerie Deschler zeigt vom 26.4. – 15.06.2019 den österreichischen Künstler Lois Renner mit großformatigen, multimedialen Fotoarbeiten. Vernissage ist am Do. 25.04.2019, von 19 – 21 Uhr. Auguststrasse 61, 10117 Berlin-Mitte. Sonderöffnungszeiten: Fr 10-21 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 10-18 Uhr



Bei den privaten Museen
 empfehle ich:
– Boros-Bunker (Reinhardtstrasse 20, 10117 Berlin-Mitte)
– The Feuerle Collection (Hallesches Ufer 70, 10963 Berlin-Kreuzberg)
– me collectors room (Auguststrasse 68, 10117 Berlin-Mitte)
– KW Kunstwerke (Auguststrasse 69, 10117 Berlin-Mitte)
– Julia Stoschek Collection (nur Video Kunst, Leipziger Strasse 60, Berlin-Mitte)
– C/O Galerie Berlin (Hardenbergstrasse 22, 10623 Berlin-Charlottenburg)
– Salon Frieder Burda Berlin (Auguststrasse 11, 10117 Berlin-Mitte)

Bei den Staatlichen Museen empfehle ich die Ausstellungen:

„Emil Nolde – Eine deutsche Legende“ im Museum Hamburger Bahnhof (Invalidenstr. 50, 10557 Berlin-Mitte)

„The Flying Steps – Flying Pictures“ (Breakdance performance) im Hamburger Bahnhof (Invalidenstr. 50, 10557 Berlin-Mitte)

Helmut Newton im Museum für Fotografie (Jebenstrasse 2, 10623 Berlin Charlottenburg

„Bauhaus und die Fotografie“ im Museum für Fotografie (Jebenstrasse 2, 10623 Berlin Charlottenburg

Ausstellungen zum Thema „BAUHAUS 100“ zum 100. Jubiläum der berühmten Designschule findet Ihr auch im Museum Bröhan, Haus der Kulturen der Welt und im Mies-van-der-Rohe Haus in der Oberstrasse 60 in Berlin-Pankow.

Auch die PAPER-POSITIONS Messe dürfte interessant werden, die erstmalig in der großen Telekom-Hauptstadt Repräsentanz in der Französischen Strasse 33 in Berlin-Mitte stattfindet. Insgesamt zeigen dort 48 Galerien ihre Künstler. Zum ersten Mal dabei sind zusätzlich 16 Modedesigner aus Berlin, die ihre Arbeiten vorstellen.
Am Donnerstag, den 25. April um 19.00 Uhr, findet die Eröffnung der PAPER POSITIONS mit einer Preisverleihung statt. Da werde ich dabei sein.

Viel Spass beim Gallery Weekend.

Hier 8 Bilder der Ausstellungen zum Gallery Weekend:

Saul Leiter, Fotografie, in der Galerie Kicken © Saul Leiter

english text

(pictures above)

Preview GALLERY WEEKEND Berlin 2019
By Holger Jacobs
04/23/2019
In addition to the Art Week in September, the GALLERY WEEKEND for the long 1 May weekend is the most important art event of the city of Berlin.
Launched 15 years ago, the GALLERY WEEKEND enjoys greater popularity every year. This year it goes from April 25th – 28th 2019.
An art-interested audience comes from all over the world to see the city of Berlin and its artists. May Day is particularly good: it guarantees another holiday (also known as LABOR DAY in English-speaking countries). And the usually nice spring weather is always welcome …
This year, 45 galleries officially participate. But all the other approximately 600 galleries (the number varies greatly, because some exist only a few months or just days as pop-up stores) show their art too and have longer opening times than usual, even on Saturday and Sunday.

For a relaxed walk through the galleries I recommend for the first day the Auguststrasse and surroundings in Berlin-Mitte (Gallery Eigen & Art, the former Jewish girls‘ school with several galleries, gallery Deschler, gallery neugerriemschneider, gallery Dittrich & Schlechtriem and gallery Sprüth Magers.) The second day the Potsdamer Street in Berlin-Schöneberg (Gallery Blain | Southern, Galerie Aurel Scheibler) and finally the area around the Savigny-Platz in Berlin-Charlottenburg (Gallery Camera Work, Museum of Photography, C/O Gallery).

My personal recommendations for galleries (artist and gallery):
– Bernard Venet at the Galerie Blain | Southern
– Julian Charriere at Galerie Dittrich & Schlechtriem
– Clemens Krauss at Galerie Crone
– Martin Eder at Galerie Eigen & Art
– Imi Knoebel at Galerie Kewenig
– Axel Hütte at Galerie Daniel Marzona
– Thomas Bayrle at Galerie neugerriemschneider
– Ernst Wilhelm Nay in the gallery Aurel Scheibler
– Peter Fischli / David Weiss in the gallery Sprüth Magers
– James Russel in the gallery Camera Work
– Saul Leader in the gallery Kicken (new location: Kaiserdamm 118)
– Arabella Hope in the gallery Hosek Contemporary (on a ship on the Spree at Fischerinsel 3, 10179 Berlin-Mitte)

My personal recommendations for private Museums:
– Boros Bunker (Reinhardtstrasse 20, 10117 Berlin-Mitte)
– The Feuerle Collection (Hallesches Ufer 70, 10963 Berlin-Kreuzberg)
– me collectors room (Auguststrasse 68, 10117 Berlin- Mitte)
– KW artworks (Auguststrasse 69, 10117 Berlin-Mitte)
– Julia Stoschek Collection (video art only, Leipziger Strasse 60, Berlin-Mitte)
– C/O Galerie Berlin (Hardenbergstrasse 22, 10623 Berlin-Charlottenburg)
– Salon Frieder Burda Berlin (Auguststrasse 11, 10117 Berlin-Mitte)

My personal recommendations for National State Museums

„Emil Nolde – A German Legend“ at the Hamburger Bahnhof Museum (Invalidenstrasse 50, 10557 Berlin-Mitte)

„The Flying Steps – Flying Pictures“ at Hamburger Bahnhof (Invalidenstrasse 50, 10557 Berlin-Mitte

Helmut Newton in the Museum of Photography (Jebenstrasse 2, 10623 Berlin Charlottenburg

„Bauhaus and Photography“ in the Museum of Photography (Jebenstrasse 2, 10623 Berlin Charlottenburg

The theme „BAUHAUS 100“ for the 100th anniversary of the famous design school can also be found at Museum Bröhan, Haus der Kulturen der Welt and the Mies-van-der-Rohe House at Oberstrasse 60 in Berlin-Pankow.

The PAPER POSITIONS art fair is also interesting, which takes place for the first time in the large Telekom capital representative office in the Französische Strasse 33 in Berlin-Mitte. Altogether there are 48 galleries showing their artists. For the first time, 16 fashion designers from Berlin will present their works too.
On Thursday, April 25th at 7 pm, the opening will be held with an award ceremony. I will be present.
Have fun at the Gallery Weekend.
Here are some pictures of the exhibitions for the Gallery Weekend (scrawl above)

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.