SPECTRE – der neue James Bond

October 26, 2015 - London, England: (l to r) Léa Seydoux, Daniel Craig and Monica Bellucci attend the Royal World Premiere of SPECTRE at Royal Albert Hall.

SPECTRE – der neue James Bond

Von Holger Jacobs

Holger-love1-100a

28.10.2015

 

Liebe Kulturfreunde,

 

eigentlich hätte ich den Bericht erst am 5. November gebracht, an dem Tag, an dem der neue James Bond Film „Spectre“ in Deutschland anläuft.

Aber auf Grund des ernormen Interesses der Öffentlichkeit und der Tatsache, dass heute Abend auch in Berlin die große Deutschland-Premiere über die Bühne geht, habe ich mich entschlossen einen Vorbericht zu machen, u.a. mit den Fotos der Weltpremiere in London vor 2 Tagen. „Spectre“ ist der teuerste Bond aller Zeiten: 300 Millionen Produktionskosten.

 

SPECTRE“ – Thriller – GB, USA – 2015

Regie: Sam Mendes (drehte bereits den letzten Bond, „Skyfall“)

Cast: Daniel Craig, Christoph Waltz, Monica Bellucci, Léa Seydoux, Ben Wishaw, Naomie Harris, Andrew Scott

Filmverleih: Sony Pictures Germany

 

Im 24. James Bond Film gibt es Druck von der englischen National Security. Deren neuer Leiter, Max Denbigh (Andrew Scott), will die Abteilung MI6 unter ihrem Chef „M“ (Ralph Fiennes) auflösen. Sie wäre nicht mehr effektiv genug. Währenddessen ist ihr wertvollster Agent 007 mal wieder auf geheimer Mission: Er will den Kopf hinter der Geheimorganisation „Spectre“ finden, die mittels Datenüberwachung die Welt beherrschen will. Damit ist die Story mal wieder auf der Höhe der Zeit und hat als Thema die weltweite Überwachung durch Spionageorganisationen wie der amerikanische NSA. Edward Snowdon lässt schön grüßen…

 

Der Bösewicht wird, wie schon oft, von einem deutschsprachigen Schauspieler gespielt, kein geringerer als Oscar-Preisträger Christoph Waltz. Ob er so gut ist wie Gert Fröbe in „Goldfinger“? In dem Jahr, in dem „Goldfinger“ in die Kinos kam, 1964, wurde übrigens das diesjährige Bond-Girl, Monica Bellucci geboren. Mit ihren 51 Jahren ist sie die älteste der Bond-Ladys und damit 4 Jahre älter als Bond selbst.

 

Die 2. hübsche Dame im Bunde ist Léa Seydoux, die wir noch aus dem Erotikdrama „Blau ist eine warme Farbe (La Vie d’ Adèle)“ kennen. 2013 erhielt sie dafür in Cannes die Goldene Palme. Und Ralph Fiennes als „M“ brauchen wir natürlich gar nicht mehr vorstellen. Genauso wie es sich erübrigt, Daniel Craig jedes Mal wieder danach zu fragen, ob dies wohl sein letzter Bond wäre – bei dem Honorar sagt man sicherlich nicht nein…

Ab dem 5. November in den deutschen Kinos.

October 26, 2015 - London, England: (l to r) Léa Seydoux, Daniel Craig and Monica Bellucci attend the Royal World Premiere of SPECTRE at Royal Albert Hall.

October 26, 2015 – London, England: (l to r) Léa Seydoux, Daniel Craig and Monica Bellucci attend the Royal World Premiere of SPECTRE at Royal Albert Hall.

Anbei auch ein paar Bilder von der Berlin-Premiere am 28.10.2015 im Sony-Center

Spectre Berlin Premiere am 28.10.2015 im Sony Center mit v.l. Daniel Craig, Barbara Broccoli, Naomie Harris und Christoph Waltz © Sony Pictures

Spectre Berlin Premiere am 28.10.2015 im Sony Center mit v.l. Daniel Craig, Barbara Broccoli, Naomie Harris und Christoph Waltz © Sony Pictures

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Fotograf und Journalist

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.