Die neuen Filme im Kino

Emilia Schüle in "Tod den Hippies" credit: x-Verleih

Die neuen Filme im Kino 13. Woche

Donnerstag, 26.3.2015. Meine Empfehlungen für diese Woche sind 2 deutsche Komödien und ein philippinischer Thriller.

 

TOD DEN HIPPIES“ – Komödie – Deutschland – 2015

Regie: Oskar Rohler

Cast: Tom Schilling, Wilson Gonzalez Oschenknecht, Emilia Schüle

Der junge Punker Robert (Tom Schilling) kommt in den 80er Jahren aus einer westdeutschen Provinzstadt nach West-Berlin, um Neues zu erfahren und aus dem Mief der Kleinstadt und der Hippie Kultur seines Internates herauszukommen. In Berlin angekommen jobbt er in einer Peepshow (in der Sanja ((Emilia Schüle) arbeitet) als Putze und sozusagen Mädchen für alles bei dem Clubbesitzer Schwarz (Wilson Gonzales Ochsenknecht). Nachts zieht er durch die Clubs der Stadt und erlebt die schrille Szene der damaligen Subkultur Berlins vor der Wende. Wer es von Euch noch selber erlebt hat: der damals angesagteste Club war der legendäre „Dschungle“ in der Nürnbergerstr. 53 in Berlin-Schöneberg, im Film heißt er schlicht „Risiko“. Was viele auch schon nicht mehr wissen: Berlin war in dieser Zeit die einzige deutsche Stadt, in der es keine Sperrstunde gab – die Clubs konnten so lange aufmachen, wie sie wollten. Dieses besondere Lebensgefühl versucht dieser Film nachzuempfinden. Noch ein Wort zu der jungen Schauspielerin Emilia Schüle: Viele von Euch werden sie noch als „Wegwerfmädchen“ aus dem gleichnamigen Tatort von 2012 erinnern. Sie ist 1992 in Russland geboren und kam in jungen Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland. Nach Ballett und Modern Dance Unterricht kam sie schnell zur Schauspielerei und hatte ihren ersten großen Erfolg mit dem Film „Freche Mädchen“ 2008 an der Seite von Anke Engelke. Sie ist heute einer der Shootingstars der neuen deutschen Schauspielszene. Von ihr wird man noch viel hören!

 

DER NANNY“ – Komödie – Deutschland – 2015

Regie: Matthias Schweighöfer

Cast: Matthias Schweighöfer, Milan Peschel, Paula Hartmann, Arved Friese

Der arrogante und rücksichtlose Bauunternehmer Clemens (Matthias Schweighöfer) will ein großes Bauprojekt abschließen und schmeißt deshalb mehrere Mieter aus ihren Wohnungen raus. Einer von ihnen ist Rolf (Milan Peschel), der sich dadurch rächen will, indem er sich als männliche Nanny bei der Familie von Clemens einschleicht, um dort Verwirrung zu stiften. Denn die Kinder werden von ihrem Vater Clemens ständig vernachlässigt und allein gelassen. Doch die Kinder haben so ihre eigenen Vorstellungen, was sie mit einer Nanny anfangen…

 

RUINED HEART“ – Thriller – Philippinen – 2015

Regie: Khavn de la Cruz

Cast: Tadanobu Asano, Nathalia Acevedo, Elena Kazaan

Ein Mafia-Boss (Vim Nadera) beauftragt einen seiner Untergebenen, einen gnadenlosen Berufskiller (Asano Tadanabu), auf seine Freundin aufzupassen. Doch die Hure und der Killer verlieben sich ineinander und fliehen vor dem Mafia-Boss. Das lässt sich dieser natürlich nicht gefallen und die Jagt beginnt.

Diese Story ist nicht neu, weshalb Khavn de la Cruz seinem Film auch den Untertitel „Another Lovestory between a criminal and a whore“ gibt. Das Besondere an dem Film ist also mehr die Art, wie er gemacht ist. Dafür nahm er sich den renommierten Kameramann Christopher Doyle („In the mood for love“, „2046“) von Wang Kar Wai und machte einen außergewöhnlichen Film.

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Founder & Editorial Director of kultur24.berlin ug.
Founder & Editorial Director of kultur24 TV on Youtube.
Former correspondent for fashion in Paris.
Photographer, writer and filmmaker.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.