Berliner Freiluftkinos und die neuen Filme 25.06.20

Cinema Open Air Kulturforum Berlin, photo: Holger Jacobs

Berliner Freiluftkinos und die neuen Filme 25.06.20

 

Von Holger Jacobs

25.06.2020

English text

Ab dem 30.06.2020 dürfen alle Kinos in Berlin wieder öffnen. Doch zunächst öffnen nur Freiluftkinos.

Eigentlich dürften laut Senatsverordnung ab nächster Woche Dienstag wieder alle Kinos Publikum empfangen. Doch das bedeutet nicht, dass auch sofort alle mitmachen.

Bei meinem Anruf in der CINEMAXX Zentrale in Hamburg wurde mir gesagt, dass es noch keine Entscheidung über eine Öffnung gibt.
Dabei hat die CINEMAXX Kino-Kette die meisten Kinosäle und die meisten Kinositze hier in Berlin.
Auch der ZOOPALAST hat noch keine Entscheidung über eine Öffnung gefällt. Gut möglich, dass diese Unternehmen erst einmal die ersten Wochen abwarten wollen, um zu sehen, wie die Kinos überhaupt wieder angenommen werden.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

Fällt die Resonanz beim Publikum genauso dürftig aus, wie zurzeit beim Einkauf in den Modeläden, dann kann es gut sein, dass die großen Kinos erst zur neuen Saison nach den Sommerferien wieder starten.
Und dann auch mit den großen Blockbustern, deren Start wegen der Corona-Pandemie erst einmal auf den Herbst verschoben wurde. Wie der neue „James Bond“, der eigentlich schon zu Ostern hätte in die Kinos kommen sollen.

Auch im Klassiker der Berliner Kinos, dem BABYLON in Berlin-Mitte am Rosa-Luxemburg-Platz, bleibt die Leinwand zunächst dunkel.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

Die YORCK Kino-Kette zeigt mehr Initiative. Mit ihren 14 Sälen ist sie neben CINEMAXX der größte Player in Berlin und bespielt u.a. mit dem DELPHI FILMPALAST (673 Plätze) in Charlottenburg und dem KINO INTERNATIONAL (550 Plätze) in Berlin-Friedrichshain zwei der größten Kinosäle.
Das XORK beginnt wieder in allen ihren Sälen ab Donnerstag, 2. Juli 2020

Die neuen Filme in den YORCK Kinos:

„BEALE STRETT“ von Jerry Jenkins (Drehbuch-Oscar für „Moonlight“) nach einem Roman von James Baldwin zeigt uns das Harlem der 70er Jahre und eine Frau, die um die Freiheit ihres inhaftierten Mannes kämpft. Passt gut zu der aktuellen „Black Live Matters“ Bewegung.

„BEALE STREET“ by Barry Jenkins

„DER FALL RICHARD JEWELL“ von Clint Eastwood. Der letzte Film des großen Meisters, der vor knapp einem Monat seinen 90! Geburtstag feierte. In seinem neusten Werk erzählt er von einem Mann, der mit großem Einsatz einen Terrorakt verhindert, dann aber selbst für den Attentäter gehalten wird.

„RICHARD JEWELL“ by Clint Eastwood

„DIE SCHÖNSTEN JAHRE EINES LEBENS“ von Claude Lelouch (Drehbuch-Oscar 1967 für „Ein Mann und eine Frau“), der ebenfalls ein alter Meister des Kinos ist und auch schon 82 Lenze zählt. In seinem neuen Film erzählt er die Geschichte des alten Wominzer Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant), der sich nicht nur an seine Siege im Rennsport, sondern vor allem an seine große Liebe Anne (Anouk Aimée, auch schon die Hauptdarstellerin in seinem Film „Ein Mann und eine Frau“ 1967) erinnert. French movie at it’s best.

„The best Years of a life“ by Claude Lelouch

„MONOS“ von Alejandro Landes. Eine paramilitärische Teenager-Truppe soll im kolumbianischen Dschungel eine amerikanische Geisel bewachen. Als sie entdeckt werden und sich immer mehr in den Urwald zurückziehen müssen, kommt es zu Spannungen unter den jungen Guerilla-Kämpfern. Spannend!

„MONOS“ by Alejandro Landes

„UNDINE von Christian Petzold. Der Film wurde mit großem Erfolg bei der diesjährigen BERLINALE gezeigt. Meine Kritik von damals könnt Ihr hier lesen.
Mit der wunderbaren Paula Beer und ihrem kongenialen Film-Partner Franz Rogowski.

„UNDINE“ by Christian Petzold

Die YORCK Kino-Gruppe betreibt auch das Freilichtkino SOMMERKINO KULTURFORUM am Matthäikirchplatz gleich neben der Philharmonie.
Jeden Abend ab 21.45  Uhr.
An diesem Wochenende im SOMMERKINO: am Freitag „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“, am Samstag den Liebesfilm „UNDINE“, am Sonntag den Antikriegsfilm „1917“, am Montag „JUDY“ über Judy Garland und am Dienstag „JOKER“ mit Oscargewinner Joaquin Phoenix. Sehr zu empfehlen! Eintritt: 10 Euro.

„1917“ by Sam Mendes

Alle Freiluftkinos in Berlin:

Die meisten zeigen in der Originalversion mit deutschen Untertiteln:

SOMMERKINO KULTURFOUM, Berlin-Tiergarten, Matthäikirchplatz neben der Philharmonie. Mehr Infos hier.

FREILUFTKINO POMPEJI, Laskerstr. 5 in Berlin-Friedrichshainnahe Ostkreuz.
Das Programm findet Ihr hier.

FREILICHTKINO KREUZBERG, Mariannenplatz 2, Berlin-Kreuzbergbeim Engeldamm. Das Programm findet Ihr hier:

FREILUFTKINO INSEL, Revalerstr. 99, Berlin-Friedrichshainauf dem R.A.W-Gelände. Mehr Infos hier.

FREILUFTKINO HASENHEIDE, Berlin-Neukölln, an der Lilienthalstrasse, U7 Station Südstern, dann 10 Minuten zu Fuß, oder auch über den Columbiadamm. Mehr Infos hier.

FREILUFTKINO FRIEDRICHSHAIN, Volkspark Berlin-Friedrichshain, Strasse Am Friedrichshain auf der Höhe der Käthe-Niederkirchner Strasse, dann ca. 10 Minuten zu Fuß. Mehr Infos hier.

FILMRAUSCHPALAST, Lehrter Str. 35 in Berlin-Moabitnicht weit vom Hauptbahnhof kurz vor der Perlebergerstrasse. Mehr Infos hier.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

English text

Berlin open air cinemas and the new films 25.06.20
By Holger Jacobs
25.06.2020
Actually, according to the Senate Ordinance of June 16, 2020, all cinemas will again be able to receive audiences from Tuesday next week.
But that doesn’t mean that everyone immediately joins in again.

When I called the CINEMAXX headquarters in Hamburg today, I was told that there was still no decision to open it.
The CINEMAXX cinema chain has the most cinema halls and most cinema seats here in Berlin.
Even the ZOOPALAST has not yet made a decision to open it. It is quite possible that these companies want to wait for the first weekends to see how the cinemas are accepted again.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

If the response from the audience is just as poor as it is currently in the fashion stores, then it may well be that the big cinemas will only open again in the new season after the summer holidays.
And then also with the big blockbusters, whose start was postponed until autumn due to the corona pandemic. Like the new „James Bond“, which should have been released in cinemas at Easter.
Even in the classic of Berlin cinemas, the BABYLON in Berlin-Mitte on Rosa-Luxemburg-Platz, the screen initially remains dark.

The YORCK cinema chain shows more initiative.
With its 14 halls, it is the largest player in Berlin alongside CINEMAXX and is used for with the DELPHI FILMPALAST (673 seats) in Charlottenburg and the KINO INTERNATIONAL (550 seats) in Berlin-Friedrichshain, two of the largest cinema halls in Berlin.
The XORCK will start again in all of its cinemas from Thursday, July 2, 2020.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

The program of YORCK cinemas with the new movies:
„BEALE STRETT“ by Barry Jenkins (screenplay Oscar for „Moonlight“) based on a novel by James Baldwin shows us the Harlem of the 70s and a woman who fights for the freedom of her imprisoned husband. Fits well with the current „Black Live Matters“ movement.

„BEALE STREET“ by Barry Jenkins

„THE FALL RICHARD JEWELL“ by Clint Eastwood. The last film of the great master, which was 90! Celebrated birthday. In his latest work, he tells of a man who, with great effort, prevents an act of terrorism, but is then mistaken for the assassin.

„RICHARD JEWELL“ by Clint Eastwood

„THE MOST BEAUTIFUL YEARS OF A LIFE“ by Claude Lelouch (1967 screenplay Oscar for „A Man and a Woman“), who is also an old master of cinema and has already counted 82 Lenze. In his new film, he tells the story of the old winemaker Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant), who not only remembers his victories in racing, but above all his great love Anne (Anouk Aimée, also the leading actress in his film „A man and a woman“ 1967). French movie at it’s best.

„The best Years of a life“ by Claude Lelouch

„MONOS“ by Alejandro Landes. A paramilitary teenage group is said to be guarding an American hostage in the Colombian jungle. When they are discovered and have to withdraw more and more into the jungle, tensions arise among the young guerrilla fighters. Suspense!

„MONOS“ by Alejandro Landes

„UNDINE“ by Christian Petzold. The film was shown with great success at this year’s BERLINALE. You can read my critics from that time here.
With the wonderful Paula Beer and her congenial film partner Franz Rogowski.

„UNDINE“ by Christian Petzold

The YORK cinema group also runs the open-air cinema SOMMERKINO KULTURFORUM on Matthäikirchplatz right next to the Philharmonie. Every evening from 9.45 p.m. This weekend: on Friday „When Hitler stole the pink rabbit“, on Saturday the love film „UNDINE“, on Sunday the anti-war film „1917“, on Monday „Judy“ about Judy Garland and on Tuesday „Joker“ with Oscar winner Joaquin Phoenix. We recommend! Entry: 10 euros.

„1917“ by Sam Mendes

Here you find all outdoor cinemas in Berlin:
(Most of them project the movies in the original version with German subtitles)

SOMMERKINO KULTURFOUM, Berlin-Tiergarten, Matthäikirchplatz next to the Philharmonie. More information here.
FREILUFTKINO POMPEJI, Laskerstr. 5 in Berlin-Friedrichshain near Ostkreuz. You can find the program here.
FREILUFTKINO KREUZBERG, Mariannenplatz 2, Berlin-Kreuzberg at Engeldamm. You can find the program here:
FREILUFTKINO INSEL, Revalerstr. 99, Berlin-Friedrichshain on the R.A.W ​​site. More information here.
FREILUFTKINO HASENHEIDE, Berlin-Neukölln, at Lilienthalstrasse, U7 station Südstern, then 10 minutes by feet, or via Columbiadamm.
More information here.
FREILUFTKINO FRIEDRICHSHAIN, Volkspark Berlin-Friedrichshain, Strasse Am Friedrichshain near to Käthe-Niederkirchner Strasse, then approx. 10 minutes by feet. More information here.
FILMRAUSCHPALAST, Lehrter Str. 35 in Berlin-Moabit not far from the main train station just before Perlebergerstrasse. More information here.

Cinema Oper Air Kulturforum Berlin © Holger Jacobs/ kultur24.berlin

 

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Founder & Editorial Director of kultur24.berlin ug.
Founder & Editorial Director of kultur24 TV on Youtube.
Former correspondent for fashion in Paris.
Photographer, writer and filmmaker.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.