Die neuen Filme im Kino

Nancy (Cate Blanchett) und Rick (Christian Bale), "Knight of Cups" © StudioCanal Germany

Die neuen Filme im Kino

37. Woche

 

Von Holger Jacobs

Holger-love1-100a

9.9.2015

Liebe Kulturfreunde,

 

heute möchte ich Euch vier Filme empfehlen, die am Donnerstag in den deutschen Kinos anlaufen:

 

KNIGHT OF CUPS“ – Drama – USA – 2015

Regie: Terrence Malick

Cast: Christian Bale, Cate Blanchett, Natalie Portman, Freida Pinto, Antonio Banderas, Imogen Poots, Teresa Palmer,

Filmverleih: StudioCanal Deutschland

Bei so einem Cast kann man eigentlich nur träumen – allein einer von diesen 5 Topstars hätte schon gereicht einen Film zu füllen. Regisseur Terrence Malick hat sich in letzter Zeit mit seinen Filme wie „The tree of life“ in Hollywood einen großen Namen gemacht und so kommen mittlerweile die Stars zu ihm, als dass er nach Ihnen suchen müsste. Sein neuer Film, „Knight of Cups“, lief bereits auf der Berlinale 2015. Er ist aber nicht ganz so stark wie seine letzten, trotzdem sehenswert, allein schon wegen der Schauspieler. Der Film handelt von der Traummaschine Hollywood: Es geht um den erfolgreichen Drehbuchautoren Rick (Christian Bale), der von einer Party zu anderen, von einer Frau zur nächsten hetzt, aber nie die Leere in seinem Inneren ausfüllen kann. Ein nicht ganz neues Thema aber trotzdem, Dank der großartigen Schauspieler, sehenswert.

Nancy (Cate Blanchett) und Rick (Christian Bale), "Knight of Cups" © StudioCanal Germany

10 Bilder: Nancy (Cate Blanchett) und Rick (Christian Bale), „Knight of Cups“ © StudioCanal Germany

 

 „45 YEARS“ – Drama – Großbritannien – 2015

Regie: Andrew Haigh

Cast: Charlotte Rampling, Tom Courtnay

Filmverleih: Piffl Medien

Im nächsten Film geht es um ein älteres Ehepaar, welches es geschafft hat über mehrere Jahrzehnte zusammenzubleiben und nun seinen 45. Hochzeitstag plant. Doch kurz vorher wird die Leiche einer früheren Geliebten des Ehemanns nach vielen Jahren im Eis der Schweizer Alpen entdeckt und alles steht nun aus der Kippe… Charlotte Rampling ist einmal mehr phenomenal gut und der Film ist spannend gemacht.

HOW TO CHANGE THE WORLD“ – Doku – Kanada – 2015

Regie: Jerry Rothwell

Filmverleih: NFP

Die Dokumentation zeigt sehr anschaulich das Arbeiten und Wirken der Umweltschutz-Organisation GREENPEACE. Es begann 1971, als die USA einen Atomtest in Alaska durchführen wollten und sich immer mehr Menschen fanden, die sich dagegen stellten. Schließlich fuhr eine zusammen gewürfelte Gruppe von Hippies, Journalisten, Fotografen, Musikern, Wissenschaftlern und Wehrdienstverweigerern in die Atomtestzone mit einem gecharterten Fischkutter namens „Phyllis Cormack“. Die Aktion war medial ein riesiger Erfolg, wodurch sich eine Gruppe der Aktivisten dazu entschloss, eine eigene Umweltorganisation mit Namen Greenpeace zu gründen. Sie ist heute die Größte ihrer Art und hat weltweit über 3 Millionen Fördermitglieder. Allein der deutsche Verband zählt 580.000 Mitglieder mit 50 Millionen Euro Einnahmen pro Jahr.

Der Film erzählt aber auch über die inneren Streitigkeiten und Auseinandersetzungen der Organisation. Die Ideen und Interessen so vieler Mitglieder zu organisieren und zu kanalisieren ist nicht ganz einfach. Und viele Spendengelder müssen allein für die Verwaltung ausgegeben werden. Aber in dieser Beziehung geht es Greenpeace nicht anders als anderen NGO’ s in der Welt. Wer also immer schon mehr über Greenpeace und ihre lobenswerte Arbeit wissen wollte sollte sich den Film ansehen.

Greenpeace activists protest at the stern of whaling factory ship, "How to change the world", © NFP Filmverleih

Greenpeace activists protest at the stern of whaling factory ship, „How to change the world“, © NFP Filmverleih

 

SPRACHE: SEX“ – Doku – Deutschland – 2015

Regie: Ralf Hechelmann, Saskia Walter

Filmverleih: déjà-vu Filmverleih

Wir alle wissen was Sexualität ist und wir sehen und hören jeden Tag von ihr. Doch was denkt der Einzelne? Denn darüber sprechen tun letztlich sehr wenige. Regisseur Ralf Hechelmann wollte mehr wissen und interviewte zu diesem Thema 16 Menschen im Alter von 13 bis 70 Jahren. In sehr offenen Gesprächen berichten sie über ihre Ängste, ihre Träume, ihre Begierden und Phantasien.

Holger Jacobs

Author: Holger Jacobs

Founder & Editorial Director of kultur24.berlin ug.
Founder & Editorial Director of kultur24 TV on Youtube.
Former correspondent for fashion in Paris.
Photographer, writer and filmmaker.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.